Adduono fällt länger als erwartet aus

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Verletzungsmisere der Kölner Haie ist um einen “Fall” reicher. Die Schulterverletzung von

Stürmer Jeremy Adduono stellte sich bei der heutigen Athroskopie (Schulterspiegelung) als

Laprum-Riss heraus. Somit wird Adduono seiner Mannschaft nicht nur drei, sondern zwischen acht

und zehn Wochen fehlen. Neben dem kanadischen Angreifer muss Cheftrainer Hans Zach derzeit

noch auf Kapitän Brad Schlegel (Kreuzbandriss), Alex Hicks (Innenbandriss) und Matthias Hart

(Kahnbeinbruch) verzichten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!