Abschied in Straubing

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass es für Straubing um nichts mehr ging, konnte man in den ersten Minuten sowohl auf dem Eis als auch auf den Rängen spüren. Für Stimmung waren die mit sechs Bussen angereisten Adlerfans zuständig. Davon beflügelt gingen die Kurpfälzer durch Matthias Plachta in Führung. Direkt vom  Bully weg hatte Mannheim sogar die Chance zum Doppelschlag. Kurz darauf konnte Dustin Whitecotten für die Niederbayern ausgleichen. Nun wachte auch der Tigers Anhang auf. Den Drittelstand von 1:2 besorgte Mario Scalzo für die Adler.

In den zweiten 20 Minuten kamen die Straubinger besser ins Spiel und waren die spielbestimmende Mannschaft. Folgerichtig erzielte Justin Mapeltopft den Ausgleich bei einem Unterzahlbreak. Ebenfalls in Unterzahl holten sich die Adler durch Plachtas zweiten Treffer die Führung zurück.

Im letzten Abschnitt passierte nicht mehr all zu viel. Straubing zwar bemüht, aber die Hartgummischeibe war heute nicht der Freund der Niederbayern. Der 2:3 Sieg der Adler, die den Schlussabschnitt geschickt kontrollierten, war verdient. Für Gänsehaut sorgten die Fans der Tigers als sie Minuten vor Spielende Zettel mit der "41" hoch hielten und Billy Trew mit Standing ovations verabschiedeten.

Stimmen zum Spiel:
Harold Kreis: "Gegen Straubing haben wir die Saison zweimal verloren und zweimal gewonnen. Ich wünsche den Straubinger Fans für nächste Saison eine starke Mannschaft."

Dean Fedorchuk "Meine Mannschaft hat heute wieder mit viel Herz gespielt, aber Mannheim war um ein Tor besser."

Im Anschluss an die Pressekonferenz, die ausnahmsweise auf dem Eis statt fand, gab es einen Saisonrückblick von Tigers Geschäftsführerin Gaby Sennebogen, die sich, trotz angepeilter aber verpasster Playoffteilnahme, zufrieden zeigte. Immerhin wurde der vorgegebene Zuschauerschnitt von 4.400 Zuschauern überschritten.

Höhepunkt war die emotionsreiche Verabschiedung von Billy Trew. Gaby Sennebogen verkündete, unter tosendem Beifall, dass die Rückennummer 41 in Straubing nicht mehr vergeben wird und Trew ein Banner unter dem Hallendach erhält. Die "Banner Ceremony" selbst wird aber, auf Trews ausdrücklichen Wunsch, erst nach Ende seiner aktiven Karriere statt finden.
Zum Schuss konnte auch noch die Vertragsverlängerung von René Röthke bekannt gegeben werden.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...