Abschied Brehmstrasse: Living Legends vs. Honoured Rivals - Die Aufstellung

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Living Legends der DEG (in Klammern das Jahr der Titelgewinne):



Rick Amann (90, 91, 92, 93) Wolfgang Boos (72, 75) Carsten Gossmann

(96) Peter Gregory (67) Dieter Hegen (90, 91, 92, 96) Peter Hejma sen.

(72, 75) Peter Hejma jun. (90, 91) Uli Hiemer (90, 91, 92, 93, 96)

Walter Köberle (72, 75) Horst-Peter Kretschmer (75) Christoph Kreutzer

(90, 91, 92, 93, 96) Peter John Lee (90, 91, 92, 93) Rainer Makatsch

(72, 75) Frank Neupert (72) Andreas Niederberger (90, 91, 92, 93, 96)

Ben Doucet (92, 93, 96) Sepp Reif (67, 72, 75) Hans-Joachim Schmengler

(67) Otto Schneitberger (67, 72, 75) Olaf Scholz (91, 92) Andrej

Trefilov (Abschiedsspiel) Chris Valentine (90, 91, 92, 93, 96) Bernd

Kühnhauser (93, 96/leider verletzt)


Trainer: Chuck Holdaway, Xaver Unsinn und Hans Zach


Honoured Rivals:


(In Klammern die Vereine, mit denen sie den Titel gewannen/ D =

spielten auch für die DEG, wurden mit ihr aber nicht Meister) Marcus

Beeck (D) Ignaz Berndaner (Riessersee) Rainer Blum (Rosenheim) Uli Egen

(D) Georg Franz (Rosenheim) „Joschi" Golonka (als Trainer Meister mit

Riessersee und Köln) Alexander Groß (D) Wolfgang Hellwig (D) „Mondi"

Hilger (Rosenheim) Wim Hospelt (Köln) Matthias Hoppe Erich Kühnhackl

(Landshut, Köln) Dieter Langemann (Köln) Jörg Mayr (Köln) Duanne Moeser

Mike Pellegrims (Mannheim/D) „Butzi" Reil (Riessersee, Rosenheim) Uli

Rudel (D) Alois Schloder (Landshut) Erich Weishaupt (Berlin, Mannheim/D)


Trainer: Lance Nethery, Heinz Weisenbach