Abo-Aktion bei der DEG

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEG Metro Stars starten einen Dauerkartenverkauf für die restlichen elf Heimspiele nach

Heiligabend. Am kommenden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag findet zwischen 17.00 und 20.00

Uhr auf der Geschäftsstelle des Vereins an der Brehmstraße 27a ein Sonderverkauf von Dauerkarten

statt. An diesen Tagen können Stehplatzkarten für die elf Heimspiele ab dem 26. Dezember

erworben werden. - Erwachsenenkarten für 131,- Euro (statt 154,--), - Ermäßigte Karten (gelten für

Studenten, Schüler, Zivildienst- und Wehrdienstleistende, Arbeitslose sowie Sozialhilfeempfänger)

für 93,- Euro (statt 110,--), - Kinder/Jugendliche bis 16 Jahren für 64,- Euro (statt 77,--). Der Klub

bittet interessierte Fans, die Dauerkarte unter Angabe der Anzahl, der Ermäßigungsart und der

kompletten Anschrift per Fax unter 0211 / 86 32 59-39 vorzubestellen, um die Bearbeitung zu

beschleunigen. Eine Zahlung der Karte ist ausschließlich bar in der Geschäftsstelle möglich, die

Dauerkarte wird nur im Kreditkartenformat abgegeben. Die Inhaber dieser Weihnachts-Dauerkarten

sind selbstverständlich bei einer Play Off-Teilnahme der DEG Metro Stars bevorrechtigte

Kartenkäufer. Der Klub bitte um Mitnahme eines entsprechendes amtliches Dokuments.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...