7:2! Adler Mannheim sorgen für drittes SchützenfestEHC Red Bull München besiegt Berlin in der Overtime

Andrew Desjardins erzielt in dieser Szene das 1:0 für die Adler Mannheim im Spiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)Andrew Desjardins erzielt in dieser Szene das 1:0 für die Adler Mannheim im Spiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler Mannheim legten zunächst durch Andrew Desjardins vor, was Nürnberg – ebenfalls im Powerplay – durch Patrick Reimer beantwortete. Ein starkes erstes Drittel der Thomas Sabo Ice Tigers, doch die Gastgeber hatten sich das Zünden ihres Turbos für den Auftakt des zweiten Abschnitts aufbewahrt. Innerhalb von einer Minute und 59 Sekunden langten die Mannheimer dreimal hin. Erst traf Markus Eisenschmid zum 2:1 (23.), dann bestrafte Matthias Plachta einen Nürnberger Puckverlust in der Offensive mit einer sehenswerten Einzelleistung; seinen Pass verwertete Desjardins zum 3:1 (24.). Auch das 4:1 von Eisenschmid (25.) entsprang einem Nürnberger Puckverlust in der Vorwärtsbewegung. Ice-Tigers-Trainer Martin Jiranek nahm seine Auszeit. Und immerhin gelang den Nürnbergern kurz vor der zweiten Pause das 2:4 durch Leonhard Pföderl. Im letzten Drittel war Nürnberg dran – doch die Adler trafen zum 5:2 durch Luke Adam (46.). Tommi Huhtala legte das 6:2 (54.) nach, ehe Desjardins in der Schlussminute das 7:2 schlitzohrig oben drauf packte.

In München mussten die Zuschauer dagegen lange auf Tore warten. Erst nach über 44 Minuten war der Puck erstmals drin – und das auch noch für die Gäste: Sean Backman brachte die Eisbären Berlin in Führung. Doch nur 63 Sekunden später glich Frank Mauer die Partie wieder aus. Doch es blieb schwer für den Meister. Brandon Ranford brachte die Eisbären wieder nach vorne (48.). Die roten Bullen blieben aber dran und glichen in der 55. Minute aus. Justin Shugg schickte diese Partie in die Overtime – und entschied sie dann auch in der 71. Minute. Überzahl, Bully, Tor, drin. Spiel aus.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...

23-jähriger Schlussmann ersetzt Kevin Reich
Hendrik Hane wechselt von Düsseldorf nach Iserlohn

​Die Iserlohn Roosters haben ihre Planungen auf der Torhüterposition für die kommende Spielzeit abgeschlossen: Nachdem Andreas Jenike seinen Vertrag bereits Ende der...

Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...

Auszeichnung zum besten U21-Spieler der DEL2
Löwen Frankfurt verpflichten Verteidiger Philipp Bidoul

Die Löwen Frankfurt haben den 20-jährigen Philipp Bidoul vom ESV Kaufbeuren verpflichtet und mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet....

Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....