6:1! ERC Ingolstadt überrollt Adler Mannheim im dritten FinaleDEL-Play-offs kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt 1:6 (1:1, 0:4, 0:1) Serie 1:2

Das Spiel begann für den Hauptrundensieger denkbar schlecht. Erst nutzten die Adler eine frühe Powerplaysituation ab der zweiten Minute nicht – und kassierten selbst kurz darauf ein Powerplaytor der Panther. Denis Reul hatte erst vier Sekunden lang (!) auf der Strafbank Platz genommen, als Michel Périard für Ingolstadt zur 1:0-Führung erfolgreich war (4.). Doch Mannheim ließ sich nicht schocken und glich bereits knapp zwei Minuten später zum 1:1 aus (6.). Dabei blieb es bis zur ersten Pause – und danach war Brandon Buck maßgeblich an der schnellen 3:1-Führung des ERC beteiligt. So traf er 81 Sekunden nach Wiederbeginn zum 2:1, ehe er in der 26. Minute durch einen Querpass scharf vor dem Mannheimer Tor das 3:1 von Aaron Brocklehurst vorbereitete. Danach wirkte Mannheim geschockt, Ingolstadt hatte Vorteile. In der 27. Minute hatte Patrick Hager gar das 4:1 bei einem Alleingang auf dem Schläger. Doch auch Mannheim blieb gefährlich. So hatte Marcus Kink Pech, als er nach einem starken Antritt über rechts nur den Pfosten traf (35.). Doch noch vor der zweiten Pause entschied der Titelverteidiger das Spiel. Nach einem starken Einsatz von Patrick Hager traf Jared Ross zum 4:1; nur 31 Sekunden später erhöhte John Laliberte auf 5:1 (beide 39.). Danach kam Youri Ziffzer für Adler-Goalie Dennis Endras ins Spiel. Mit seinem zehnten Play-off-Treffer erhöhte Brandon Buck gar auf 6:1 (44.). Derweil ging es im Schlussabschnitt gleich mehrfach auch handfest zwischen beiden Teams zur Sache.

Weiter geht es mit Spiel vier in der DEL-Finalserie am Freitag, 17. April, 19.30 Uhr in Ingolstadt.

Tore:

  • 0:1 (3:30) Michel Périard (John Laliberte, Derek Hahn/5-4)
  • 1:1 (5:18) Kai Hospelt (Denis Reul, Matthias Plachta)
  • 1:2 (21:21) Brandon Buck (Patrick Hager, Jared Ross)
  • 1:3 (25:09) Aaron Brocklehurst (Brandon Buck, Thomas Greilinger)
  • 1:4 (38:14) Jared Ross (Patrick Hager)
  • 1:5 (38:47) John Laliberte (Derek Hahn, Alexandre Picard)
  • 1:6 (43:44) Brandon Buck (Thomas Greilinger, Petr Taticek)

Schiedsrichter: Lars Brüggemann / Daniel Piechaczek
Strafen: Mannheim 28 + 10 (Kurtis Foster) + 10 (Daniel Richmond), Ingolstadt 20 + 10 (Jean-Francois Boucher) + 10 (Jeff Szwez)
Zuschauer: 13.600


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...