6:1 - DEG mit Sieg über Köln

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 11.799 Zuschauern im Düsseldorfer ISS Dome

fackelten die Gastgeber nicht lange und überrannten die Haie in der

Anfangsphase. Gleich die erste Überzahlsituation nutzte Patrick

Traverse (3.) zur Führung, ehe Shane Joseph nur 78 Sekunden später

nachlegte. Als dann auch noch Patrick Reimer zum 3:0 nachlegte, hatte

KEC-Goalie Lars Weibel genug und beendete seinen Arbeitstag.

Mit Backup Norm Maracle im Kasten kamen die Gäste

zu ihrer ersten Chance als die Metro Stars die Notbremse ziehen musste,

doch DEG-Goalie Jean-Sebastian Aubin (10.) parierte den fälligen

Penaltyschuss gegen Ivan Ciernik. Eine weitere ihrer zahlreichen

Chancen nutzten die Metro Stars jedoch zunächst nicht. Erst Korbinian

Holzer (36.) konnte, in einem zweiten Durchgang, in dem der KEC besser

ins Spiel fand, nochmals erhöhen. Im Schlussdrittel sorgten Rob Collins

(42.) und Patrick Traverse (46.) dafür, dass auch Maracle dreimal

hinter sich greifen musste. 39 Sekunden vor dem Ende verdarb Jason

Jaspers Aubin sein Shutout und betrieb für die Haie noch ein wenig

Ergebniskosmetik.

„Glückwunsch an Harold Kreis. Das war ein sehr

gutes Spiel einer sehr guten Mannschaft. In den ersten Minuten hat

Jean-Sebastian Aubin den unterschied gemacht. Düsseldorf hat ein sehr

gutes Powerplay und uns drei Tore eingeschenkt. Heute haben Männer

gegen Jungs gespielt“, erklärte Haie-Coach Bill Stewart anschließend.

Sein Gegenüber, Harold Kreis, pflichtete ihm bei:

„Das ist richtig. Aubin hat tatsächlich in den entscheidenden Momenten

keine Tore zugelassen. Das war das Spiel meiner Mannschaft seit fünf

oder sechs Begegnungen du drei Überzahltore habe ich auch lange nicht

mehr gesehen. Ich muss mich bei meinem Team bedanken.“

del.org

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn