566 NHL-Spiele: Ice Tigers verpflichten John MitchellWechsel in die DEL

John Mitchell (l.) verstärkt ab sofort die Nürnberg Ice Tigers (Foto: dpa/picture alliance / AP Photo)John Mitchell (l.) verstärkt ab sofort die Nürnberg Ice Tigers (Foto: dpa/picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-jährige Kanadier wechselt vom AHL-Klub Cleveland Monsters nach Nürnberg und erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

Der in Oakville, Ontario geborene John Mitchell kam zwischen 2008 und 2017 zu insgesamt 566 Einsätzen in der NHL. Für die Toronto Maple Leafs, New York Rangers und Colorado Avalanche erzielte er insgesamt 70 Tore und bereitete 107 weitere Treffer vor. Seine punktemäßig erfolgreichste NHL-Saison spielte er 2013/14 für Colorado, als ihm elf Tore und 21 Vorlagen gelangen.

In der laufenden Saison kam er im Rahmen eines Probevertrags bei den Cleveland Monsters in der AHL bereits zu drei Spielen (ein Tor, ein Assist). Diesen Probevertrag kündigte Mitchell, um sich den Thomas Sabo Ice Tigers anzuschließen. Mitchell ist zusammen mit seiner Frau und den beiden Kindern bereits heute in Nürnberg gelandet und wird voraussichtlich am morgigen Dienstag zum ersten Mal mit seiner neuen Mannschaft trainieren.

Ice Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek: „John ist ein erfahrener Mittelstürmer, der seine Stärken sowohl in der Defensive als auch in der Offensive hat. Er passt mit seiner Spielweise sehr gut in unser Team und wird uns auch in Über- und Unterzahl helfen.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Riley Sheen neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet DEL-Spieler des Jahres 2022

​Der ERC Ingolstadt verstärkt seine Offensive mit dem DEL-Stürmer der Saison 2021/22. Riley Sheen, der in der abgelaufenen Saison für Rögle BK und den EV Zug auflief...

4:1-Sieg gegen Bremerhaven in Spiel vier
Ty Ronning schießt Eisbären Berlin zum dritten Finalsieg

​15 Mal holte Dynamo Berlin die Meisterschaft in der DDR. Bislang neunmal wanderte der Titel der Deutschen Eishockey-Liga zu den Eisbären Berlin – nun steht der Club...

Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....