5:1-Sieg gegen Augsburg bringt Freezers Platz Sieben

Freezers absolvieren Saisonvorbereitung in HamburgFreezers absolvieren Saisonvorbereitung in Hamburg
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im Stile einer Spitzenmannschaft siegten

die Hamburg Freezers auch im letzten Spiel der regulären Saison und schickten

die Augsburger Panther mit einem ungefährdeten 5:1-Erfolg in den Sommerurlaub.

Das Spiel glich der Partie von vor einer Woche gegen die Grizzly Adams

Wolfsburg. Im ersten Spielabschnitt ging bei den Hausherren wenig, so dass

Rhett Gordon die Gäste vor knapp 9000 Zuschauern in der neunten Spielminute nicht unverdient in Führung

schoss. Wenn die Freezers mal gefährlich vor dem Augsburger Kasten auftauchten,

war der starke Panther-Schlussmann Patrick DesRochers stets auf dem Posten und

sicherte seinem Team die Pausenführung.

Wenig beeindruckt von dem

Rückstand erhöhten die Hamburger im Mittelabschnitt die Schlagzahl. Erst gleicht

Marty Wilford (23.) kurz nach Wiederanpfiff aus, dann fälscht der punktebeste

Verteidiger im Freezers-Dress bei numerischer Überlegenheit einen Hammer von

Andy Delmore zur erstmaligen Freezers-Führung ab. Die Fuggerstädter spielen nicht

unansehnlich, kommen selber immer wieder zu Chancen, doch Treffen tun nur noch

die Freezers. Kurz vor der zweiten Drittelsirene baut Freezers-Kapitän Alexander

Barta (39.) die Führung seines Teams auf 3:1 aus.

„Ich bin stolz auf meine

Mannschaft, das wir in den letzten Partien immer gekämpft und alles gegeben

haben, obwohl es für uns um nichts mehr ging. Auch heute haben wir zwei Drittel

lang alles probiert, erst im letzten Abschnitt hat man dann gemerkt, dass die

Freezers mehr wollten als wir“, resümierte Panther-Coach Larry Mitchell

treffend. Denn für die Gäste war in den letzten 20 Minuten der Saison die Luft

raus. Nur selten konnten die Augsburger den erneut souveränen Freezers-Goalie

Philippe Sauve noch testen, insgesamt musste der Kanadier im Schlussabschnitt

nur noch drei Schüsse parieren. Die Freezers beschränkten sich auf das Wesentliche, bauten ihren Vorsprung dennoch weiter

aus. Nach Fehler von Harlan Pratt, der bei eigenem Powerplay den Puck an der blauen

Linie vertändelt, trifft Benoit Gratton (48.) allein auf DesRochers zulaufend

zum 4:1. Wenige Sekunden vor Abpfiff sorgt Francois Fortier (60.) nach schönem

Zuspiel über zwei Linien von Martin Walter für den deutlichen 5:1-Entstand und zudem

für den achten Freezers-Sieg in Folge.

Da die DEG Metro Stars das Derby gegen Köln zeitgleich verloren haben, reichte der "Dreier" gegen Augsburg für die Freezers um mit Heimrecht in Pre-Playoffs gegen den ERC Ingolstadt gehen zu können. Das erste Spiel findet am kommenden

Mittwoch in der Color Line Arena statt. Für die Augsburger Panther ist die

Saison indes vorbei, die Bayern können auf eine – gemessen am vorhandenen

Spielerpotential – zufriedenstellende Saison zurückblicken. Immerhin waren sie noch

bis kurz nach der Skoda-Cup-Pause harter Rivale der Freezers im Pre-Playoff-Kampf.

Am Rande der Bande gab es eine

weitere Erfolgsnachricht aus dem Freezers-Lager: Topscorer und Spielmacher

Peter Sarno verlängerte seinen Kontrakt um zwei Jahre (s. seperaten Bericht). Zudem verdichteten sich die

Gerüchte, dass Panther-Stürmer Travis Brigley nächste Saison im Freezers-Trikot

auf Torejagd gehen wird. (dp)

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

DEL Hauptrunde

Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
2 : 1
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
4 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
6 : 1
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 3
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
3 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
6 : 2
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
0 : 4
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL