4. DEL Winter Game: Revanche zwischen Kölner Haien und Düsseldorfer EGDas erste Rückspiel unter freiem Himmel

Die Kölner Haie beim Training im Rheinenergie-Stadion. Die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter. (Foto. DEL WINTER GAME / City-Press GmbH)Die Kölner Haie beim Training im Rheinenergie-Stadion. Die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter. (Foto. DEL WINTER GAME / City-Press GmbH)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Allerdings: So ganz richtig ist die Einleitung nicht. Denn beim aktuellen Spiel handelt es sich sogar schon um das erste „Rückspiel“. Vor vier Jahren standen sich die Düsseldorfer EG und die Kölner Haie in der Esprit-Arena gegenüber. Dabei stellte die DEG mit 51.125 Zuschauern zwar einen neuen Europa-, aber keine Freiluftrekord auf, weil das Hallendach damals aufgrund des Wetters geschlossen werden musste. Das kann in Köln nicht passieren – die Veranstalter sind auf gutes Wetter angewiesen. Für den KEC ist klar: Es soll eine Revanche her, denn im 2. DEL Winter Game gewann die DEG mit 3:2. Den Auftakt machten 2013 die Nürnberg Ice Tigers und die Eisbären Berlin – die Partie ging damals mit 4:3 an die Franken. Vor zwei Jahren gewannen die Adler Mannheim in Sinsheim mit 7:3 gegen die Schwenninger Wild Wings.

Denn nicht zu vergessen: Es geht um wichtige Punkte! Die DEG steht derzeit mit 69 Punkten auf Rang drei, die Haie belegen Rang vier mit vier Zählern Abstand, aber auch zwei mehr ausgetragenen Spielen. Dennoch kann sich wohl kaum ein Spieler von den ungewöhnlichen Umständen freimachen.  „Es ist für fast alle ein einmaliges Erlebnis. Das werden die Jungs und natürlich auch ich nie vergessen“, wird Haie-Trainer Peter Draisaitl auf der KEC-Homepage zitiert. DEG-Coach Harold Kreis sagte: „Dieses Spiel wird etwas ganz Besonderes. Wir sind froh ein Teil davon zu sein.“

Noch sind Tickets erhältlich. Wer also das Spiel 100. DEL-Derby zwischen den Kölner Haie und der Düsseldorfer EG – das 222. rheinische Duell insgesamt – im Stadion sehen will, hat noch die Gelegenheit dazu.

Und so sieht das geplante Programm in Köln-Müngersdorf aus:

Programm auf den Stadion-Vorwiesen:

13:00 Uhr: Öffnung der Römerwelt

13:30 Uhr: Begrüßung der Fans auf der Vorwiesen-Bühne

13:40 Uhr: Auftritt "Hanak"

14:10 Uhr: Beginn Gladiatoren-Kämpfe

14:30 Uhr: Auftritt "Fiasko"

15:10 Uhr: Auftritt "Lupo"

Programm im Stadion:

13:45 Uhr: Einlass RheinEnergieSTADION (VIP-Bereiche öffnen um 14:00 Uhr)

14:15 Uhr: Legenden-Spiel Köln vs. Düsseldorf

14:50 Uhr: Auftritt "Brings"

16:30 Uhr: Spielbeginn DEL WINTER GAME 2019


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...

Kapitän geht in vierte Saison
Reid McNeill bleibt bei Löwen Frankfurt

Während die Löwen Frankfurt mit Team-Kapitän Reid McNeill für die kommende Saison verlängert haben, wurde der Vertrag von Simon Gnyp aufgelöst. ...

Offensiver Verteidiger aus der AHL
Owen Headrick schließt sich den Nürnberg Ice Tigers an

Die Nürnberg Ice Tigers verstärken ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2024/25 mit Owen Headrick. ...

Zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG
Augsburger Panther verpflichten Thomas Dolak als Co-Trainer

Die Augsburger Panther haben mit Thomas Dolak eine interessante Personalie als Assistenztrainer für die kommende Spielzeit installiert....

32-jähriger Verteidiger geht in zweite Saison
Philip Samuelsson bleibt bei den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können einen wichtigen Leistungsträger in der Abwehr für die kommende Saison halten. ...

Verstärkung vom DEL2-Meister Regensburg
Max Kaltenhauser neuer Co-Trainer bei Red Bull München

​Verstärkung für das Team hinter dem Team: Max Kaltenhauser von den Eisbären Regensburg ist neuer Assistenztrainer beim EHC Red Bull München. In der vergangenen Sais...