3:2 - Scorpions gleichen Serie gegen Ingolstadt wieder aus

5:1 – Hannover erzwingt siebtes Spiel gegen Ingolstadt5:1 – Hannover erzwingt siebtes Spiel gegen Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hannover Scorpions haben sich im vierten

Play-off-Viertelfinal-Spiel der Serie „best of seven“ mit einem 3:2

(1:1, 1:0, 1:1)-Erfolg gegen den ERC Ingolstadt wieder zurück gemeldet.

Durch diesen Sieg steht es jetzt 2:2. Für das Team von Trainer Kevin

Gaudet war ein erfolgreiches Abschneiden besonders wichtig, da die

Niedersachsen beim 2:6 in Ingolstadt am vergangenen Sonntag eine

2:0-Führung kläglich aus den Händen gaben.


Die Partie begann wie schon die Vergleiche der vergangenen Tage. Beide

Mannschaften schenkten sich nichts und waren darauf bedacht, keine

Fehler zu machen. Das erste Tor erzielte die Gäste in der 15. Minute,

als Mann eine Überzahl zur Führung nutzte. Die Freude der Gäste hielt

allerdings nur 32 Sekunden, da Hannover, jetzt ebenfalls in Überzahl

agierend, durch Andreas Morczinietz ausglich.


Im Mittelabschnitt brannten die Hausherren ein regelrechtes Feuerwerk

an Offensivkunst ab. Während einer 5:3-Überzahl (Keller und Holland

saßen auf der Strafbank) markierte Steve Guolla auf Vorlage von Goalie

Trevor Kidd das 2:1 für die Scorpions (31.). Die 6407 Zuschauer in der

gut gefüllten TUI Arena sahen jetzt eine drückend überlegene

Heimmannschaft. 18 zu 9 Torschüsse lautete die Bilanz am Ende des

zweiten Drittels. Nur der dritte Treffer wollte einfach nicht fallen.


Die schlechte Chancenverwertung rächte sich schließlich im

Schlussdrittel, als die Panther zu ihrem gefürchteten Offensivspiel

zurück fanden und in Person von Routinier Goodall ausglichen (58.).

Ingolstadt schien sich über diesen Coup allerdings zu lange gefreut zu

haben, da der in der dritten Partie wegen einer

Spieldauerdisziplinarstrafe noch gesperrte Brad Tapper nur 21 Sekunden

nach dem Ausgleich das siegbringende 3:2 schoss und somit zum

Matchwinner wurde. Von diesem erneuten Rückschlag erholte sich der

Tabellen-Zweite der Hauptrunde nicht mehr und musste somit den

2:2-Ausgleich in der Viertelfinal-Serie hinnehmen. (Manuel Holscher -

Foto by Thorsten Schrader www.mendaxpress.de)


Hannover Scorpions – ERC Ingolstadt 3:2 (1:1, 1:0, 1:1)


Tore:

0:1 (15.) Mann (Sutton, Ast) 5:4

1:1 (15.) Morczinietz (Heins, Goc) 5:4

2:1 (31.) Guolla (Kidd) 5:3

2:2 (58.) Goodall (Armstrong, Oswald)

3:2 (58.) Tapper (Guolla, Köppchen)


Strafen: Hannover 14  - Ingolstadt 16

Zuschauer: 6407

Hauptschiedsrichter: Frank Awizus

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

Interview mit dem Stürmer der Thomas Sabo Ice Tigers
Patrick Reimer: „Das Arbeiten macht aktuell Spaß“

​Am Freitag haben die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Die Nürnberger stehen nun auf Rang sechs der DEL-Tabelle. Nach dem Spiel haben wir u...

4:1-Erfolg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Red Bulls München weiter ohne Punktverlust

​Mit dem Rückenwind von fünf Siegen in Folge gingen die Red Bulls München am Sonntag in das Derby gegen den Lokalrivalen aus Nürnberg. Die Mannschaft von Don Jackson...

Gegen Bremerhaven war mehr drin
Unverdiente Niederlage für Krefeld Pinguine

​Im Pinguin-Duell mussten sich die Krefeld Pinguine am Sonntag den Fischtown Pinguins Bremerhaven daheim mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:2) geschlagen geben....

NHL Global Series
Chicago Blackhawks gewinnen gegen die Eisbären

Es war ein enges - und vor allem ein einzigartiges Event in der Berliner Area, das die Blackhawks für sich entschieden, auch weil Superstar "Johnny" Toews Präszizion...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 17.10.2019
Straubing Tigers Straubing
5 : 1
EHC Red Bull München München
Freitag 18.10.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL