2:7-Niederlage zum Auftakt des Volksfest-Cups

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim ersten Spiel des Volksfest-Cups in Straubing mussten die Thomas Sabo Ice Tigers gegen den DEL- Konkurrenten Augsburger Panther eine 2:7- Niederlage einstecken. Die Tore für Nürnberg zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich bzw. 2:3-Anschlusstreffer erzielten Greg Leeb und Tyler Mosienko.

Das erste Drittel verlief weitestgehend ausgeglichen mit leichten Vorteilen für das Team von Andreas Brockmann. Umso überraschender, dass die Panther durch TJ Kemp in der 8. Minute in Führung gingen. Zuvor hatten Florian Keller (4.), Petr Fical (5.) und erneut Florian Keller (7.) beste Möglichkeitenl, selbst in Führung zu gehen.



Den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleichstreffer erzielte Greg Leeb, nachdem er von seinem Bruder Brad wunderbar in Szene gesetzt wurde.



Ab der Hälfte des Spiels kippte das Geschehen allerdings zunehmend zu Gunsten der Augsburger Panther, die binnen 25 Sekunden einen Doppelschlag in Überzahl erzielten. Tyler Mosienko brachte die Ice Tigers in der 37. Minute - er verwandelte den Abpraller nach einem Bauerntrick von André Savage) noch einmal heran, ehe Augsburg die Partie im letzten Drittel mit zwei schnellen Treffern endgültig für sich entschied. (www.icetigers.de)



Tore:

1:0 (07:35) Kemp (Junker, Murphy)

1:1 (24:49) G. Leeb (B. Leeb, Grygiel)

2:1 (29:08) Kemp (Engelhardt; 5-3)

3:1 (29:33) Murphy (Engelhardt, Junker; 5-4)

3:2 (36:51) Mosienko (Savage)

4:2 (38:15) Engelhardt (Murphy)

5:2 (40:10) Beechey (Collins)

6:2 (42:57) Beechey (James, Collins)

7:2 (57:15) Collins (James)



Strafen: Augsburg 10 Min + 10 Min Disziplinarstrafe (Ryan) - Nürnberg 18 Min + 10 Min Disziplinarstrafe (Savage)

Schiedsrichter: Aumüller