20 Prozent der Stadionkapazität: Zuschauer zugelassenNRW kippt 30-Mann-Regel

Künftig dürfen wieder Fans in die Stadien – zunächst aber nur 20 Prozent der jeweiligen Kapazität der Sportstätte.  (Foto: dpa/picture alliance)Künftig dürfen wieder Fans in die Stadien – zunächst aber nur 20 Prozent der jeweiligen Kapazität der Sportstätte. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Heute haben sich die Bundesländer darauf geeinigt, dass nun wieder Zuschauer in die Stadien dürfen. Anlass ist sicherlich der Start der Fußball-Bundesliga am kommenden Wochenende. Die Regelung soll aber auch für andere bundesweit ausgetragenen Teamsportarten wie eben Eishockey gelten. So ist ein „sechswöchiger Testbetrieb“ geplant. 20 Prozent der Zuschauerkapazität der jeweiligen Sportstätte sollen zunächst erlaubt sein. In den Stadien und Sporthallen gelten dann strenge Hygienevorschriften. Bis zum Erreichen des jeweiligen Platzes müssen Mund-Nasen-Masken getragen werden. Außerdem gelten weiterhin die Abstandsregeln.

Sollte es vor Ort zu einem erhöhten Infektionsgeschehen kommen, werden Zuschauer zum jeweiligen Spiel nicht zugelassen.

Diese Regelungen gelten für bundesweite Ligen. Ab den jeweiligen Regionalligen sind dann wieder die betreffenden Bundesländer für die Zuschauerregelung verantwortlich.

Zudem wird – zumindest in Nordrhein-Westfalen – die so genannte 30-Personen-Regel gekippt. Bislang durften insgesamt nur 30 Spielerinnen oder Spieler einschließlich Schiedsrichter an einem Spiel teilnehmen. In der Mitteilung des Landes NRW heißt es dazu: „Auch die Regelung zur Anzahl von Teilnehmenden bei nicht kontaktfreiem Sport wurde zugunsten von Sportarten mit außergewöhnlichen Mannschaftsgrößen dahingehend erweitert, dass nun alle Spielerinnen oder Spieler, die die jeweilige Sportart erfordert, am Spiel teilnehmen können – auch wenn sie die Höchstzahl von 30 überschreitet.“

Eine für das Eishockey nicht gerade unerhebliche Nachricht.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg