1. Krefelder Eishockey-Gala

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zur ersten Krefelder Eishockey-Gala laden die Big Old Boys am Freitag, dem 6. Mai, in den

Business-Club des KönigPALAST ein. Knapp 400 Gäste aus dem Umfeld des Krefelder Eishockeys

der letzten Jahrzehnte sind in den vergangenen Tagen persönlich angeschrieben worden. Damit

starten die BOBs erstmalig den Versuch, die Krefelder Eishockeyfamilie in einer gemeinsamen

Veranstaltung nach Saisonende zusammenzuführen. Das Traditionsteam des Krefelder EV mit

ehemaligen Cracks wie Karel Lang, Uwe Fabig, Martin Gebel, Earl Spry und vielen anderen

Ex-Stars, möchte damit die gesellschaftliche Bedeutung des Eishockeys in der Samt- und Seidenstadt

darstellen.

Bei den Einladungen wurden die verschiedenen Vereine, Freunde, Sponsoren und Aktive

berücksichtigt. Darunter fallen einerseits Vorstandsmitglieder, Betreuer und Spieler aus vergangenen

Zeiten, andererseits auch die Gesellschafter und Mitarbeiter der aktuellen KEV Pinguine GmbH.

Natürlich wurden auch Vertreter des Nachwuchses, der Hobbyvereine sowie Fans, die praktisch zum

"Inventar" gehören eingeladen, so z.B. Wolfgang "Ömmes" Jaegers. Auch die über 50 ehemaligen

Nationalspieler aus Krefeld stehen selbstverständlich auf der Gästeliste.

Geboten wird ein buntes Programm rund um die ereignisreiche letzte Eishockeyspielzeit. Auf einer

Großbildleinwand werden den Gästen in kleinen Häppchen die Höhepunkte wie der

Lothar-Kremershof-Cup, das All-Star-Spiel, der Abschied von der Rheinlandhalle, das

Benefizturnier, das Länderspiel Deutschland-Kanada sowie ein Rückblick auf die vergangene Saison

der Pinguine präsentiert. Unterbrochen wird dies von halbstündigen Comedyeinlagen des bekannten

Duos "Marc`n´ Simon" (www.marknsimon.de), die sich vor zwei Jahren bereits mehrfach sehr

erfolgreich in Krefeld präsentiert hatten.

Abgerundet wird das Programm von drei Ehrungen für hervorragende Leistungen in der

abgelaufenen Saison und der Vergangenheit, unter anderem für den Junior sowie den Spieler der

Saison 2004/05. Als weiteres Highlight präsentieren die BOBs exklusiv einen Ausblick auf die DVD

Eiszeiten-Teil 2 von Stephan Kraus. Der Regisseur und Produzent gibt bereits kleine Einblicke auf

die im Oktober erscheinende zweite Ausgabe der Geschichte über das Krefelder Eishockey, welche

sich mit der Zeit von 1978 bis zur Meisterschaft im Jahr 2003 beschäftigt.

Der Abschluss der Veranstaltung wird mit Musik und Tanz (Ende offen) ausklingen, und sicherlich

werden bei den vielen Gesprächen zwischen den verschiedenen Generationen des Krefelder

Eishockeys eine Reihe von alten, nicht von allen längst vergessenen Anekdoten erzählt.

Die erste Resonanz auf die in der vergangenen Woche verschickten Einladungen war laut

Heinz-Peter Brux überwältigend. Brux hatte auch schon als “Chef des Ganzen” den

Lothar-Kremershof-Cup für die Big Old Boys erfolgreich organisiert. Neben den geladenen Gästen

dieser auf 350 Personen begrenzten Veranstaltung stehen auch 50 Plätze für Krefelder Fans zur

Verfügung. Zum Preis von 19,00 Euro sind die Karten zu bestellen bei: BIG OLD Boys, c/o Brux

Event Service, St.Anton-Str. 93-95, 47798 Krefeld, Stichwort: Eishockey-Gala.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...