WM-Vorbereitung mit sechs Länderspielen

Kader für Länderspiele in Riga fixKader für Länderspiele in Riga fix
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft der Div. I in Amiens/ FRA (24. bis

30.04.2006) bestreitet die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft sechs

Länderspiele:


Phase I: Di. 04.04. – Sa. 08.04.06 Trainingslager in Szekesfehervar     

Donnerstag, 06.04. 18.00 Uhr    Ungarn – Deutschland (Szekesfehervar)

Samstag, 08.04.  13.00 Uhr    Ungarn – Deutschland (Budapest)


Phase II: Di. 11.04. – Sa. 15.04. Trainingslager in Straubing   

Donnerstag, 13.04. 19.30 Uhr    Deutschland – Schweiz (Straubing)  

Samstag, 15.04. 14.30 Uhr    Deutschland – Schweiz (Landshut)


Phase III: Di. 18.04. – Sa. 22.04. Trainingslager in Iserlohn        

Mittwoch, 19.04.    19.30 Uhr Deutschland – Österreich (Iserlohn)

Donnerstag, 20.04.    19.30 Uhr    Deutschland – Österreich (Essen)


Zunächst bestreitet die Auswahl von Bundestrainer Uwe Krupp zwei Spiele

gegen Ungarn. In bisher 15 Partien gab es gegen den diesjährigen

WM-Gegner 10 Siege, 4 Unentschieden und 1 Niederlage. Das letzte Spiel

im Februar 2005 in Budapest endete 4:3 für die DEB-Auswahl.


Phase II der WM-Vorbereitung findet dann mit zwei Länderspielen gegen

die Schweiz in Straubing und Landshut statt. Bereits ab Dienstag, 11.

April wird die Nationalmannschaft in Straubing Station machen und dort

einige Trainingseinheiten sowie das erste Spiel gegen die Schweiz

absolvieren. Zum zweiten Spiel reist die Mannschaft dann am 15. April

nach Landshut, wo man am 03.April 2004 den letzten Sieg gegen die

Schweiz (3:2) feiern konnte.


Die letzte WM-Vorbereitungsphase findet dann von 18. bis 22. April in

Iserlohn statt. Neben täglichem Eistraining stehen dabei auch zwei

Länderspiele gegen Österreich auf dem Programm. Mit zwei aufeinander

folgenden Spieltagen kann man sich dabei schon einmal auf den

Spielrhythmus beim anstehenden WM-Turnier vorbereiten.


Österreich wird bei der WM Div. I Gruppe B in Estland, welche

zeitgleich zur WM Div. I Gruppe A in Amiens/ FRA ausgetragen wird, um

den Aufstieg in die A-Gruppe der weltbesten Eishockey Nationen kämpfen.


WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Rubrik "Denkwürdige Momente im Eishockey" startet mit der Heim-WM 2010
Als Deutschland den Favoriten schlug und dabei den Weltrekord einstellte

77.803 Zuschauer sehen ein Eishockey-Spiel in Deutschland. Richtig, 77.803 Zuschauer. Und nochmal richtig: in Deutschland! Im Mai 2010 wird die Eishockey-Weltmeister...

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...

Hockeyweb präsentiert die Highlights des Deutschland Cups
Die Top 10 des Deutschland Cups im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights - diesmal allerdings vom Deutschland ...

2:3 zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers
Frauen-Nationalmannschaft zeigt Comeback-Qualitäten – unterliegt jedoch nach Penaltyschießen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verliert zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im russischen Dmitrov mit 2:3 nach Penaltyschießen (0:1, 0:0, 2:1, 0:0, 0:1) ge...