WM-Vorbereitung in Nürnberg und MannheimIn der Euro Hockey Challenge zweimal gegen Tschechien

Bundestrainer Marco Sturm während des Trainings in Augsburg. (Foto: dpa)Bundestrainer Marco Sturm während des Trainings in Augsburg. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rund zwei Wochen vor dem Start in das WM-Turnier testet das Team von Bundestrainer Marco Sturm im Rahmen der Euro Hockey Challenge in Nürnberg (Samstag, 22. April, 16 Uhr) und Mannheim (Sonntag, 23. April, 16.45 Uhr) gegen Tschechien. Sport1 überträgt beide Partien live und exklusiv.

Bundestrainer Marco Sturm: „Zu dieser Zeit befinden wir uns bereits in der späten Phase der Vorbereitung auf die Heim-WM 2017 und freuen uns daher über einen solch starken Gegner. Mit Nürnberg und Mannheim haben wir nicht nur zwei namhafte Standorte mit modernen Arenen für diese Begegnungen gewinnen können, sondern auch mit großem Fan-Potenzial.“

Nürnberg und Mannheim waren zuletzt im Mai 2014 Länderspiel-Austragungsorte im Rahmen der Euro Hockey Challenge. In Mannheim gewann die deutsche Auswahl gegen die Schweiz mit 2:0, in Nürnberg setzte sich das Team USA wenige Tage später knapp mit 3:1 gegen die Nationalmannschaft durch.

Die Euro Hockey Challenge ist als direkte WM-Vorbereitung im Rahmenplan der europäischen Nationen mittlerweile ein etabliertes und gern gesehenes Spielformat. In den verbleibenden Wochen kurz vor der Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 in Köln werden neben den DEL-Spielern auch die im Ausland aktiven Akteure teilnehmen.