WM - Splitter

Playercard Düsseldorf mit neuem ServicePlayercard Düsseldorf mit neuem Service
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Zeit der “niedrigen Preise” ist jetzt endgültig vorbei. Konnte sich der Fan in der Abstiegsrunde sogar für drei bis zehn Euro ein Spiel ansehen, so muss er ab Viertelfinale in Turku 25 bis 55 Euro berappen, während das Abendspiel mit Finnland in Helsinki zwischen 40 und 90 Euro kostet (beim Nachmittagsmatch ist der Fan mit 33, 50 oder 70 Euro dabei). Die beiden Semifinalpartien kosten jeweils zwischen 55 und 105 Euro, das Finale zwischen 100 und 170 Euro. Auch in der Vorrunde kosteten die Karten schon zwischen 33 und 70 Euro, wenn es sich um Spiele der einheimischen Mannschaft handelte. Sonst war man in Helsinki zwischen zwölf und 30 Euro, in Turku und Tampere (jeweils zwischen zehn und 30 Euro) dabei. Die Zwischenrundenpartien in Turku kosteten je nach Kategorie 20, 35 oder 50 Euro, in Helsinki je nach Kategorie 33, 50 oder 70 Euro. - Fürsorglich der Hallensprecher: Seit gestern weist er die Zuschauer auf “fliegende Pucks” hin, die eventuell einen Zuschauer erwischen könnten. Offensichtlich traf so ein KFO “Known Flying Object” schon einen Fan; wir bekamen es allerdings nicht heraus. - Für das heutige Spiel gegen Kanada (Beginn: 16.00 Uhr Ortszeit) stehts Bundestrainer Hans Zach noch folgende Mannschaft zur Verfügung: Tor: Müller; Verteidigung: Ehrhoff, Kunce; Benda, Retzer; Sascha Goc, Renz; Sturm: Marcel Goc, Reichel, Martinec; Kathan, Soccio, Morczinietz; Kreutzer, Abstreiter, Kopitz; Lewandowski, Boos, Hommel. Felski fliegt nach München. Dort entscheidet sich, ob der Berliner operiert werden muss. “Wir sind totaler Außenseiter gegen Kanada, das bisher nur einen Punkt abgegeben hat”, so Zach, “sie sind wahrscheinlich nicht so unfair wie vorher. Im Gegensatz zu den Finnen sind sie gradliniger und werden uns mehr unter Druck setzen.” Der Bundestrainer hofft natürlich, dass die Mannschaft erneut einen so “großen Geist zeigt wie bei den anderen Spielen”. Zach glaubt, dass es für sein Team am besten wäre, wenn das Spiel so lange wie möglich offen gehalten werden könnte. “Je länger das Spiel nicht entschieden ist, desto besser für uns.” Noch ein Wort zu Lüdemann: “Mirko Lüdemann ist für mich ein All-Star-Spieler. Ich habe bisher noch keinen Besseren als ihn im ganzen Turnier gesehen.”


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...

2:5 im ersten Aufeinandertreffen
Männer-Perspektivteam unterliegt der Slowakei

​Das Männer-Perspektivteam musste im ersten von zwei Länderspielen gegen die Slowakei eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Vor 4017 Zuschauern in Zvolen war Jan Nijenhuis ...

Männer-Nationalmannschaft reist mit Perspektivteam nach Zvolen
Länderspiele im Februar in der Slowakei

​Für die Männer-Nationalmannschaft steht im kommenden Februar die nächste Maßnahme mit zwei Länderspielen an. In Zvolen trifft die DEB-Auswahl, die mit einem Perspek...

Sechster Titel in dieser Altersklasse
U20-WM: USA schmücken sich mit der Goldmedaille

Am letzten Tag der U20-Eishockey-Weltmeisterschaft wurden die Medaillen verteilt. Die Goldmedaille hing sich die USA nach einem 6:2-Sieg gegen Schweden um. In einem ...

Krimi nach Verlängerung gegen Norwegen
U20-Junioren schaffen Klassenerhalt

Durch einen 5:4-Sieg nach Verlängerung im Entscheidungsspiel gegen Norwegen bleibt die deutsche Mannschaft in der Top-Division und darf an der U20-Weltmeisterschaft ...

Deutschland spielt gegen Norwegen um den Klassenerhalt
U20-WM: Liveticker zur Relegation in der Hockeyweb App

​Nach der Niederlage gegen Kanada bei der WM müssen die deutschen U20-Junioren in der Relegation gegen Norwegen antreten....

Trotz ansprechender Leistung bleiben Punkte aus
U20-Junioren müssen in die Relegation

Zum Abschluss der Gruppenphase musste die deutsche Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft auf ein Wunder hoffen um noch am Viertelfinale teilnehmen zu könn...