WM-Generalprobe in Nürnberg gegen die USANationalmannschaft

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die Nordamerikaner sind ein absoluter Hochkaräter. Wir müssen uns auf einen harten Kampf gegen eine junge und hochmotivierte Mannschaft einstellen“, sagt Bundestrainer Pat Cortina über den letzten WM-Test.

Es ist zugleich nach sieben Jahren das erste Eishockey-Länderspiel in Nürnberg. Tags darauf treten beide Mannschaften die Reise nach Weißrussland an, so dass sich die Fans auf zwei Mannschaften in Hochform und Bestbesetzung freuen dürfen. „Mit einem Gegner wie dem Team der USA können wir den Fans kurz vor Beginn der Weltmeisterschaft einen echten Eishockey-Leckerbissen präsentieren. Auf dem Eis werden die Zuschauer sicherlich den einen oder anderen NHL-Spieler und mit den Nürnbergern im Aufgebot der deutschen Mannschaft einige bekannte Gesichter zu sehen bekommen. Aber nicht nur auf dem Eis sind also Teile des Teams der Thomas Sabo Ice Tigers eingebunden. Wir freuen uns, dass wir vom Nürnberger DEL-Standort auch abseits der Eisfläche bei der Veranstaltung unterstützt werden“, so Jürgen Fottner, Geschäftsführer der Arena Nürnberger Versicherung.