"Wanderzirkus" Deutschland-Cup?

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein interessanter Vorschlag kommt aus der DEB-Zentrale in München bezüglich des

Deutschland-Cup. Demzufolge sollen jeweils zwei Spiele pro Tag mit einem Teilnehmerfeld von

insgesamt fünf Teams stattfinden, was eine Gesamtzahl von zehn Partien ergibt. Am Mittwoch soll es

in München losgehen, am Donnerstag ist Mannheim der Spielort, am Freitag Köln. Für den Samstag

ist Berlin vorgesehen, während am Schlusstag aus Traditionsgründen Hannover der Gastgeber ist.

“So kommen viele Fans in den Genuss, sich bequem das eine oder andere Match anzuschauen”,

verlautete aus der bayerischen Metropole.