Vorbereitung auf die "B-WM"

Kader für Länderspiele in Riga fixKader für Länderspiele in Riga fix
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf dem Weg zur „B-WM“ im französischen Amiens vom 24. bis 30. April bestreitet unsere Nationalmannschaft sechs Länderspiele: Die Phase I geht vom 4. bis 8. April und umfasst ein Trainingslager im ungarischen Székesfehérvár sowie zwei Spiele gegen Ungarn, und zwar am Ort des Trainingslagers am 6. April (Beginn: 18.00 Uhr) sowie in Budapest am 8. April (Beginn: 13.00 Uhr). Die zweite Phase sieht ein Trainingslager in Straubing vom 11. bis 15. April vor mit zwei Spielen gegen die Schweiz, und zwar am 13. April (Beginn: 19.30 Uhr) gegen in Straubing und am 15. April (Beginn: 14.30 Uhr) in Landshut. Phase Nummer 3 besteht aus einem Trainingslager in Iserlohn und ebenfalls zwei Spielen. Diese finden gegen Österreich statt, und zwar am 19. April (Beginn: 19.30 Uhr) in Iserlohn und einen Tag später (Beginn: 19.30 Uhr) in Essen.

In bisher 15 Partien gab es gegen den diesjährigen WM-Gegner 10 Siege, 4 Unentschieden und 1 Niederlage. Das letzte Spiel im Februar 2005 in Budapest endete 4:3 für Deutschland.

Österreich wird bei der „B-WM“ in Estlands Hauptstadt Reval, die zeitgleich mit der von Amiens ausgetragen wird, um den Aufstieg in die „A-Gruppe“ kämpfen.