U20-WM: Sieben Spieler sitzen in München fest!

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zehn Spieler konnten bereits am gestrigen Samstag nach Nordamerika fliegen, für Matthias Plachta, Marc El-Sayed, Jan Niklas Pietsch, Laurin Braun, Dominik Bittner, Benjamin Hüfner und Corey Mapes scheint das Warten auf einen Abflug zu einer Dauerschleife zu werden.

Die sieben Spieler kamen gestern zu Spät zum gemeinsamen Abflug, da ihre Zubringermaschinen entweder annuliert wurden, oder stark verspätet.

Ein Augenzeuge zu Hockeyweb: "Aufgrund des hohen Aufkommens am Flughafen und des Schneechaos stellten sich die Spieler in die Warteschlange ca. sieben Stunden an. Heute Morgen hatte man Hoffnung, mit dem nächsten Flug nach Toronto zu kommen, wieder vergeblich. Seit 12.00 Uhr stehen sie wieder in einer ca. 500 Meter Schlange an."