U20-WM: DEB-Team löst Viertelfinal-Ticket4:2-Sieg gegen Österreich

Das DEB-Team bejubelt den Sieg gegen Österreich. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Das DEB-Team bejubelt den Sieg gegen Österreich. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Duelle gegen den Nachbarn aus Österreich sind immer etwas Besonderes und bieten ordentlich Brisanz. So war vor dem Spiel klar, der Sieger wird mit großer Wahrscheinlichkeit ins Viertelfinale einziehen. Bis das Team von Tobias Abstreiter die 2:11-Niederlage gegen Kanada komplett aus den Kleidern geschüttelt hatte, dauerte es aber bis zum 1:0 in der 19. Minute durch Philipp Krening. Dies war so etwas wie der Dosenöffner, denn die U20 zog auf 3:0 davon. Leon van der Linde und Thomas Heigl erhöhten – auch weil Österreich durch einen Penalty von Jonas Dobnig die Chance vergab, auf 1:2 zu verkürzen. Das erste Turniertor für Österreich folgte in der 30. Minute durch Ian Scherzer im Powerplay. Doch das DEB-Team legte nach und stellte durch Roman Kechter den alten Torabstand wieder her. Die U20 Österreichs versuchte nochmal alles – belohnte sich zwar noch mit dem zweiten Tor durch Dobnig. Am Ende hielt der erneut sensationell aufgelegte Nikita Quapp den Sieg und den Viertelfinal-Einzug fest.

Die deutsche U20 trifft im abschließenden Gruppenspiel heute Abend auf Tschechien. Für Österreich geht es ab Montag im Best-of-Three-Format gegen Lettland. Der Sieger dieses Duells bleibt in der Top-Division.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!