Dritte klare Niederlage im dritten SpielU20-WM in Russland

(Foto: www.stock4press.de)(Foto: www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Morgen spielt die Mannschaft um 15 Uhr deutscher Zeit gegen die Slowakei.

Ernst Höfner (Bundesnachwuchstrainer): „Wir waren heute besser im Spiel und strukturierter als in den letzten beiden Begegnungen. Im letzten Drittel haben wir unnötige Gegentore zugelassen. Wir hatten heute ein sehr gutes Schussverhältnis nur leider können wir dieses nicht in Tore umwandeln. Nach den drei Spielen gegen die Titelfavoriten beginnt für uns morgen mit dem Spiel gegen die Slowakei ein neues Turnier und eine neue Herausforderung.“