Deutsche U20-Junioren scheitern im WM-Viertelfinale an den USADeftige 1:11-Niederlage für DEB-Team

Jackson Blake trifft für die USA gegen DEB-Torhüter Nikita Quapp. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Jackson Blake trifft für die USA gegen DEB-Torhüter Nikita Quapp. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neues Jahr, neuer Spielort hieß es. Nachdem die Vorrunde vom DEB-Team in Hallfax gespielt wurde, ging die Reise für das Viertelfinale nach Moncton. Doch vor 7262 Zuschauern im Avenir Center gelang der Einzug ins Halbfinale nicht. Die USA waren mindestens eine Nummer zu groß. Schon nach zehn Minuten war das Spiel nach einem 3:0-Zwischenstand und einem aberkannten Tor vorentschieden. Zu Beginn des zweiten Drittels schien das Team von Tobias Abstreiter besser ins Spiel zu kommen. Trotzdem schraubten die USA das Ergebnis zwischen der 30. und 40. Minute auf 8:0. Das Turnier sollte schließlich mit einem kleinen Erfolgserlebnis für die U20 enden. Drei Minuten vor Ende gelang Luca Hauf mit einem Unterzahltreffer das einzige deutsche Tor in diesem Spiel. Logan Coley mit drei Treffern und einem Assist sowie Red Savage mit zwei Toren und einem Assist stachen auf Seiten der USA heraus.

Gegner der USA im Halbfinale ist der Titelverteidiger und Gastgeber Kanada. Im spannendsten Viertelfinale zogen sie durch ein 4:3 nach Verlängerung in die Runde der letzten Vier ein. Nach einer 3:1-Führung wurde es nochmal spannend. Die 10.349 Zuschauer sollten eine Verlängerung zu sehen bekommen. Doch Connor Bedard mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel ließ die Zuschauer weiter von der Titelverteidigung träumen. Die U20 der Slowakei war mit diesem 4:3-Sieg aus dem Weg geräumt.

Im zweiten Halbfinale treffen Tschechien und Schweden aufeinander. Das Viertelfinale der beiden skandinavischen U20-Mannschaften entschied Schweden durch ein Shorthanded Goal von Victor Stjernberg 65 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit. Eine zweimalige Führung reichte Finnland nicht. Schweden setzte sich mit 3:2 durch und erreichte als erstes Team das Halbfinale.

Auch die tschechische Mannschaft ist dabei. Sie ließ sich von der Schweiz nur kurz schocken. Das Gegentor nach 22 Sekunden wurde durch ein Torspektakel beantwortet. Mit einem 9:1-Sieg folgten sie ihrem Gruppengegner aus Schweden.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!