U20-WM: 1:4-Auftaktniederlage gegen Finnland

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Auftakt der U-20-Weltmeisterschaft in Grand Forks, Thief River Falls/ USA musste die deutsche U20-Nationalmannschaft eine 1:4-Niederlage gegen Finnland hinnehmen.



Bundestrainer Ernst Höfner:

"Nun haben wir das erste WM-Spiel hinter uns und können feststellen, dass wir auch gegen Finnland nicht so schlecht ausgesehen haben, wie es das Ergebnis vielleicht aussagt. Leider haben wir im heutigen Spiel einfach zu viele Strafen gemacht und die ersten drei Gegentore in Unterzahl kassiert. Dies müssen wir besser in den Griff bekommen. Beim Spiel 5 - 5 haben wir aber immer voll mitgehalten und auch ganz gut ausgesehen. Auf jeden Fall brauchen wir den Kopf nicht in den Sand zu stecken und können trotzdem optimistisch in die nächsten schweren Spiele gehen."

Statistik zum Spiel:

Tore:

05:05 0:1 MAKKONEN (NOKELAINEN)

26:47 0:2 HONKAHEIMO (MAKKONEN)

33:39 0:3 NOKELAINEN

44:03 1:3 BUSCH (RANKEL)

59:50 1:4 KORPIKOSKI

Strafen: Deutschland 30 (Busch 4+10, Blank 4, Reiss 4, Schütz 2, Tölzer 2, Janzen 2, Rankel 2) - Finnland 12

Zuschauer: 752