U20-WM: 0:9-Niederlage gegen Kanada

Kanada ist U20-Weltmeister - Bronze an TschechienKanada ist U20-Weltmeister - Bronze an Tschechien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im dritten Gruppenspiel der U20-Weltmeisterschaft in Grand Forks, Thief River Falls/ USA musste die deutsche U20-Nationalmannschaft ihre dritte Niederlage hinnehmen. Gegen den klaren Favoriten aus Kanada gab es eine deutliche 0:9-Niederlage (0:4, 0:2, 0:3). Schon vor dem Spiel meinte Bundestrainer Ernst Höfner: „Gegen Kanada können wir nur versuchen, nicht zu hoch zu verlieren.“ Doch nur zehn Minuten lang konnte die deutsche Mannschaft um Torhüter Youri Ziffzer das Ergebnis von 0:0 halten und sogar ein Powerplay der Kanadier unbeschadet überstehen. Doch ein Doppelschlag in der 11. Spielminute eröffnete das Torfestival für die Kanadier. Als zur Hälfte des Spiels Youri Ziffzer den Platz im deutschen Tor seinem Kollegen Thomas Greiss überließ, stand es bereits 5:0 für Kanada. Ein weiteres Tor im zweiten Spielabschnitt sowie drei Tore im Schlussdrittel brachten den Endstand von 9:0. Co-Trainer Uwe Krupp: „Wir wussten, dass es eine Begegnung David gegen Goliath wird. Unser Ziel ist nach wie vor der Nichtabstieg, Kanada hat da natürlich ganz andere Ziele.“

Tore:

10:05 0:1 LADD (STEWART, RICHARDS)

10:51 0:2 MACARTHUR (PHANEUF, FRASER)

17:46 0:3 CROSBY (BERGERON, PHANEUF)

18:33 0:4 BARKER (SEABROOK)

26:32 0:5 GETZLAF (BERGERON, PHANEUF)

32:46 0:6 STEWART (DAWNES)

47:12 0:7 STEWART (GETZLAF)

54:34 0:8 CROSBY (DAWNES, COBURG)

57:47 0:9 FRASER

Strafen: Deutschland 10 (Dietrich 2, Kink 2, Tölzer 2, Baxmann 2, Müller 2) - Kanada 14

Schüsse aufs Tor: Deutschland 17 - Kanada 52

Zuschauer: 8404