U20-Weltmeisterschaft: Deutschland – Slowakei 0:5

Kanada ist U20-Weltmeister - Bronze an TschechienKanada ist U20-Weltmeister - Bronze an Tschechien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im vierten und letzten Gruppenspiel der U-20-Weltmeisterschaft in Grand Forks, Thief River Falls/ USA blieb die deutsche U-20-Nationalmannschaft ohne Sieg. Gegen die Slowakei gab es eine 0:5-Niederlage (0:3, 0:0, 0:2). Es war die Nummer 23 der Slowaken, Stefan Ruzicka, der bereits im ersten Drittel für einen beruhigenden 3:0-Vorsprung der Slowakei sorgte. Nach einem torlosen Mittelabschnitt sorgte Andrej Meszaros mit seinen beiden Treffern für den 5:0-Endstand für die Slowakei.



Teamleiter Michael Pfuhl: „Nachdem wir in den Vorbereitungsspielen und auch in den ersten beiden Turnierspielen eigentlich immer ganz gute Leistungen geboten haben, war heute alles wie weggeblasen. Ich glaube, die Jungs sind vor allem nach dem Kanada-Spiel einfach platt und es ist gut, dass wir jetzt zwei freie Tage haben, um wieder Kräfte zu sammeln.“



Ohne zwei verletzte Spieler ging die deutsche Mannschaft in die Begegnung gegen die Slowakei. Während Benedikt Schopper nach überstandener Grippe wieder zur Verfügung stand, musste Ulrich Maurer weiter pausieren. Er zog sich im Spiel gegen Schweden eine Knöchelverletzung zu und wird die restlichen WM-Spiele wohl von der Tribüne aus verfolgen müssen. Unklar ist der weitere Einsatz von Danny Albrecht. Bei einem Stockschlag im Spiel gegen Kanada wurde er an der Fingerkuppe verletzt und musste mit sieben Stichen genäht werden.



Tore:
00:47 0:1 RUZICKA (MESZAROS, LASCEK)

07:43 0:2 RUZICKA (BULIK, MIKUS)

13:50 0:3 RUZICKA (BULIK)

40:57 0:4 MESZAROS (BULIK, FABRY)

48:56 0:5 MESZAROS (BARANKA)

Strafen: Deutschland 20 (Kapzan 4, Schopper 4, Rankel 2, Müller 2, Reiss 2, Kink 2, Hospelt 2, Carciola 2)

Slowakei 12

Spielplan Deutschlandcup