U20-Summer-Challenge: Deutschland belegt letzten Platz

(Foto: www.stock4press.de)(Foto: www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team von Bundestrainer Ernst Höfner begann druckvoll und erarbeitete sich bereits in den ersten Minuten gute Chancen. Nach einem eher harmlosen Schuss von Frederic Tiffels, den der Schweizer Keeper unterschätzte, ging die DEB-Auswahl mit 1:0 in Führung. Doch im Anschluss wachte der Gegner auf und setzte Deutschland konsequent unter Druck. Vor der ersten Pause glich Cedric Hächler für die Gäste aus und Alessio Bertaggia legte sogar zum 2:1 nach. Im zweiten Drittel hielt die Mannschaft noch gut dagegen, doch der Vorsprung der Schweizer wuchs auf 3:1. Das konsequente Spiel machte sich für die Eidgenossen bezahlt und nach den harten letzten Wochen konnte die DEB-Auswahl körperlich und läuferisch nicht mehr mithalten. Im letzten Drittel gelangen der Schweiz drei weitere Tore zum 6:1-Endstand. Im Endresultat belegt Deutschland den vierten und letzten Platz.

Bundesnachwuchstrainer Ernst Höfner: „Heute war uns die Schweiz läuferisch und körperlich überlegen. Sie haben ein druckvolles Spiel aufgebaut aus dem die Tore gefallen sind.“

Im anderen Spiel des Tages besiegte Tschechien die Slowakei mit 7:4 (3:0, 1:1, 3:3).

Abschlusstabelle:

1. Schweiz 3 / 13:2 / 9
2. Tschechien 3 / 9:9 / 6
3. Slowakei 3 / 8:12 / 3
4. Deutschland 3 / 4:11 / 0