U18 unterliegt der Slowakei – U16 verliert gegen FinnlandNachwuchs-Nationalmannschaften

U18 unterliegt der Slowakei – U16 verliert gegen FinnlandU18 unterliegt der Slowakei – U16 verliert gegen Finnland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bundestrainer Jim Setters: „Das Spiel war viel besser als das erste. Die Jungs haben konzentriert gespielt und hart gearbeitet. Aber wenn man kein Tor schießt, kann man kein Spiel gewinnen. Das erste Tor der Slowaken war glücklich aus der Luft abgefälscht. Wir haben dagegen unsere Chancen nicht genutzt. Wir müssen noch mehr Druck zum Tor entwickeln und uns vor dem gegnerischen Gehäuse besser durchsetzen.“

Die U16-Nationalmannschaft hat das erste Spiel beim Vier-Nationen-Turnier in Wetzikon (Schweiz) gegen Finnland mit 1:6 (0:1, 1:3, 0:2) verloren. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:4 erzielte Johannes Huss. Am Sonntag trifft die DEB-Auswahl um 15 Uhr auf die Slowakei.

Trainer Uli Liebsch: „Im ersten Drittel haben wir recht gut begonnen. Ab dem zweiten Spielabschnitt war uns Finnland läuferisch und technisch überlegen. Vor allem die zwei Gegentore in Unterzahl haben heute den Ausschlag gegeben.“