U18-Mädchen spielen um WM-BronzeFrauen besiegen Russland beim Heimturnier

Lesedauer: ca. 1 Minute

U18-Frauen: Weltmeisterschaft in Tschechien

Hervorragende Arbeit lieferte auch die Torhüterin Janina Fuchs, die als beste Spielerin ausgezeichnet wurde. Bei der DEB-Auswahl herrscht trotz der Niederlage alles andere als Enttäuschung: „Wir spielen um Bronze, da sind wir nicht enttäuscht. Ich muss den Mädels sogar ein Kompliment machen. Sie haben viel von dem umgesetzt, was wir besprochen hatten. Für die Spielerinnen ist auch ein Spiel gegen starke Mannschaften, so wie die Amerikanerinnen, eine sehr wichtige Erfahrung. Da nicht aufzugeben, darauf bin ich stolz“, sagte Bundestrainerin Maritta Becker.

Morgen um 15 Uhr erwartet das Team Schweden im Spiel um Platz 3.

Meco Nations Cup

Im dritten Spiel des Meco Nations Cups hat sich die deutsche Frauen-Nationalmannschaft ihren ersten Sieg erspielt. Gegen Russland gelang ihnen ein 4:1 (1:0, 1:0, 2:1)-Erfolg. Schon in der Partie gegen Schweden hatten sich die Damen deutlich gesteigert und den Ausgleich auf dem Schläger. Heute in Lindau folgte noch einmal eine Verbesserung, und die endete mit dem Gewinn der Begegnung. Frauen-Bundestrainer Peter Kathan ist sehr zufrieden: „Wir haben heute verdient gewonnen, die Frauen haben als Mannschaft agiert, ich muss das ganze Team loben.“ Die Tore erzielten Andrea Lanzl (2), Julia Zorn und Lisa Schuster.

Die weiteren Ergebnisse: Kanada – Schweiz 6:0, Finnland – Schweden 0:3.

Tabellenstand nach drei von fünf Spieltagen:

1. Kanada 16:1 / 9
2. Schweden 10:2 / 9
3. Finnland 9:9 / 6
4. Deutschland 6:7 / 3
5. Russland 3:13 / 0
6. Schweiz 5:17 / 0

Morgen trifft die DEB-Auswahl im vorletzten Spiel des Meco Nations Cups um 16 Uhr in Peißenberg auf Finnland.

Spielplan Deutschlandcup