U18 beginnt wie U20

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch für unsere U18-Nationalmannschaft beginnt die Saison 2005(2005 mit einem Lehrgang und

drei Länderspielen gegen die Schweiz. Am morgigen Freitag reist das Team unter der sportlichen

Leitung von Jim Setters (seine Assistenten sind Ralf Hoja und Uwe Krupp) ins schweizerische

Davos. Die Länderspiele beginnen am 24. und 26. Juli um 17.30 Uhr sowie einen Tag später um

11.00 Uhr. Jim Setters in der heutigen DEB-Pressemitteilung: „Gerade im Bereich der U18 ändert

sich alles sehr schnell. Man arbeitet ständig mit neuen Spielern zusammen, die völlig unterschiedliche

körperliche Voraussetzungen mitbringen. Daher kann man die Mannschaft in diesem Jahr auch nicht

mit der aus dem vergangenen Jahr vergleichen. Wir müssen nun zunächst sehen, auf welchem

konditionellen Niveau die Spieler aus dem Sommertraining kommen. Für uns ist zuerst einmal

wichtig, in den drei Trainingseinheiten, die wir vor dem ersten Länderspiel in Davos haben, unser

System und unseren Weg zu finden, um gegen die Schweiz erfolgreich spielen zu können.“

Das deutsche Aufgebot: Tor: Josef Mayer (Landshut), Etienne Renkewitz (Rosenheim), Sebastian

Staudt (Krefeld); Verteidigung: Thorsten Ankert (Köln), Stephan Daschner, Stefan Gumplinger

(beide Landshut), Michael Pfaff, Korbinian Holzer, Florian Kirschbauer (alle Bad Tölz), Benedikt

Kohl, Hans Pienitz (beide Mannheim), Felix Thomas (Eisbären); Sturm: Michael Endraß, Adrian

Albanese, Christoph Fischerhaber (alle Bad Tölz), Constantin Braun, Bruce Becker, Marcel Müller

(alle Eisbären), Robert Bote (Pilsen/CZ), Maximilian Brandl, Michael Schwarzkugler (beide

Landshut), Marius Garten (Mannheim), Patrick Hager, Dominik Quinlan, Thomas Weiszdorn (alle

Rosenheim), Elia Ostwald (Weißwasser), Pascal Schoofs (Bietigheim-Bissingen), Daniel Sontowski

(Landsberg); Auf Abruf: Tor: Benjamin Dirksen, Marco Ohmann (beide Köln); Verteidigung:

Christian Lotte, Dario Schmitz (beide Krefeld), Dominik Nörenberg (Köln); Sturm: Martin

Kohlhund (Kaufbeuren), Tobias Orkan (Köln), Valentin Scharpf (Füssen).