U17: Niederlage gegen die Slowakei

(Foto: www.stock4press.de)(Foto: www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team von Jim Setters, das gegenüber den anderen Mannschaften noch nicht so lange zusammen auf dem Eis steht, kämpfte sich immer wieder heran, verlor am Ende aber nach zwei unglücklichen Toren. Die Torschützen waren Patrick Kurz, Stefan Loibl und Andreas Eder.

Bundesnachwuchstrainer Jim Setters: „Wir haben uns wieder deutlich verbessert. Leider waren im ersten Drittel die ersten beiden Schüsse auf unser Tor Treffer. Wir haben viel mehr vom Spiel gehabt und zum ersten Mal über 30 Schüsse abgegeben. Wir waren nah dran und konnten auf 3:4 im letzten Drittel nach 44 Minuten herankommen. Dann fiel ein unglückliches Gegentor. Wir haben zwar besser und schneller gespielt und arbeiten hart, wir müssen aber cleverer werden.“