U16-Sichtungslehrgang mit LänderspielenLänderspielreise nach Finnland

U16-Sichtungslehrgang mit LänderspielenU16-Sichtungslehrgang mit Länderspielen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Donnerstag fliegt die Nachwuchsauswahl dann nach Finnland, um am Freitag (18.30 Uhr), Samstag (16 Uhr) und Sonntag (10.30 Uhr) gegen die Gastgeber in den internationalen Vergleich zu gehen.

Uli Liebsch, U16-Nachwuchstrainer: „Es ist super, dass wir zunächst zwei Tage Zeit haben, in Füssen gemeinsam aufs Eis zu gehen. Die anschließenden Spiele werden erfahrungsgemäß ein Augenöffner. Die Jungs sehen dann meist zum ersten Mal wo sie international stehen. Die Finnen sind uns nicht nur schlittschuhläuferisch, sondern auch stocktechnisch überlegen, sodass die Spiele sicherlich sehr schwer werden. Besonders die Spiele am Samstag und Sonntag werden hart, da die Finnen aus einem Kader von 60 Spielern auswählen können und wir alle drei Spiele mit demselben Kader antreten werden.“

Der Kader:

Torhüter: Mark Arnsperger (ES Weißwasser), Moritz Schubert (EV Landshut), Christian Schneider (ERC Ingolstadt).

Verteidiger: Leon Gawanke, Brian Bölke (beide Eisbären Juniors Berlin), Nicolas Appendino, Colin Ugbekile (beide Kölner EC), Michael Fichtl (ESV Kaufbeuren), Moritz Wirth (Lower Austria Stars, St. Pölten, Österreich), Michael Franz (EV Landshut), Leonhard Günther (Krefelder EV), André Bühler (EV Füssen).

Stürmer: Alexander Ehl, Marco Baßler (beide EV Landshut), Tim Brunnhuber, Simon Hintermeier (beide EV Regensburg), Leonardo Ewald, Max Pietschmann (beide Kölner EC), Timo Wohlgemuth (ESV Kaufbeuren), Cedrik Schiemenz (Eisbären Juniors Berlin), Thomas Reichel (Starbulls Rosenheim), Timo Gams (EC Red Bull Salzburg, Österreich), Valentin Pfeifer (Krefelder EV), Tim Knobloch (Jungadler Mannheim).

20 weitere Spieler stehen auf Abruf bereit.

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Bewerbung für 2026, 2027 und 2028 geplant – Geschäftsjahr 2020 „mit schwarzer Null“
DEB nimmt neue WM-Bewerbung ins Visier

​Der Deutsche Eishockey-Bund ist finanziell auf „einem guten Wege“ und nimmt eine neue WM-Bewerbung ins Visier. Bei der virtuellen DEB-Mitgliederversammlung am Samst...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Rubrik "Denkwürdige Momente im Eishockey" startet mit der Heim-WM 2010
Als Deutschland den Favoriten schlug und dabei den Weltrekord einstellte

77.803 Zuschauer sehen ein Eishockey-Spiel in Deutschland. Richtig, 77.803 Zuschauer. Und nochmal richtig: in Deutschland! Im Mai 2010 wird die Eishockey-Weltmeister...

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...