U16-Sichtungslehrgang mit LänderspielenLänderspielreise nach Finnland

U16-Sichtungslehrgang mit LänderspielenU16-Sichtungslehrgang mit Länderspielen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Donnerstag fliegt die Nachwuchsauswahl dann nach Finnland, um am Freitag (18.30 Uhr), Samstag (16 Uhr) und Sonntag (10.30 Uhr) gegen die Gastgeber in den internationalen Vergleich zu gehen.

Uli Liebsch, U16-Nachwuchstrainer: „Es ist super, dass wir zunächst zwei Tage Zeit haben, in Füssen gemeinsam aufs Eis zu gehen. Die anschließenden Spiele werden erfahrungsgemäß ein Augenöffner. Die Jungs sehen dann meist zum ersten Mal wo sie international stehen. Die Finnen sind uns nicht nur schlittschuhläuferisch, sondern auch stocktechnisch überlegen, sodass die Spiele sicherlich sehr schwer werden. Besonders die Spiele am Samstag und Sonntag werden hart, da die Finnen aus einem Kader von 60 Spielern auswählen können und wir alle drei Spiele mit demselben Kader antreten werden.“

Der Kader:

Torhüter: Mark Arnsperger (ES Weißwasser), Moritz Schubert (EV Landshut), Christian Schneider (ERC Ingolstadt).

Verteidiger: Leon Gawanke, Brian Bölke (beide Eisbären Juniors Berlin), Nicolas Appendino, Colin Ugbekile (beide Kölner EC), Michael Fichtl (ESV Kaufbeuren), Moritz Wirth (Lower Austria Stars, St. Pölten, Österreich), Michael Franz (EV Landshut), Leonhard Günther (Krefelder EV), André Bühler (EV Füssen).

Stürmer: Alexander Ehl, Marco Baßler (beide EV Landshut), Tim Brunnhuber, Simon Hintermeier (beide EV Regensburg), Leonardo Ewald, Max Pietschmann (beide Kölner EC), Timo Wohlgemuth (ESV Kaufbeuren), Cedrik Schiemenz (Eisbären Juniors Berlin), Thomas Reichel (Starbulls Rosenheim), Timo Gams (EC Red Bull Salzburg, Österreich), Valentin Pfeifer (Krefelder EV), Tim Knobloch (Jungadler Mannheim).

20 weitere Spieler stehen auf Abruf bereit.