U-20-Nationalmannschaft in Füssen: Deutschland – Schweiz 2:4

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die deutsche U-20-Nationalmannschaft hat ihr Auftaktspiel in die Saison 2004/05 am gestrigen Abend in Füssen knapp mit 2:4 gegen die Schweiz verloren. Bundestrainer Ernst Höfner zeigte sich aber dennoch zufrieden:

„Wir haben bis Anfang des 3. Drittels 1:0 geführt und haben dann zwei schnelle Tore zum 1:2 bekommen. Nach dem Ausgleich haben wir ganz unglücklich das 2:3 kassiert und nachdem wir den Torwart rausgenommen haben, ist kurz vor Schluss noch das 2:4 gefallen. Trotzdem bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden. Insgesamt war es ein temporeiches Spiel, in dem wir eine kompakte Leistung gezeigt haben. Man muss bedenken, dass wir ja erst seit zwei Tagen auf dem Eis sind. Torhüter Youri Ziffzer hat eine sehr gute Leistung gezeigt. Im nächsten Spiel wird Thomas Greiss zum Einsatz kommen.“



Die Spiele nächsten Spiele der U-20-Nationalmannschaft gegen die Schweiz finden am 16.07. um 17.00 Uhr und am 17.07. um 13.00 Uhr statt.



Statistik zu Spiel:

07:39 1:0 Busch (Dietrich)

41:02 1:1 Haidlmann (Kparghei, Brunold)

41:47 1:2 Sprunger (-)

49:01 2:2 Schütz (Rankel)

53:32 2:3 Bleber (Walkor, Diaz)

59:39 2:4 Romy (-)

Strafzeiten: Deutschland 8, Schweiz 18