U-20: Gut gespielt und doch verloren

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz guter Leistung hat die deutsche U-20-Nationalmannschaft ihr erstes Saison-Länderspiel gegen die Schweiz am gestrigen Abend mit 0:5 (0:1, 0:2, 0:1) verloren.

Bundestorwarttrainer Klaus Merk: „Das Ergebnis ist ernüchternd. Leider konnten wir zahlreiche Torchancen, insbesondere in Überzahl, nicht nutzen. Dann ist uns für den weiteren Spielverlauf ein entscheidender Fehler passiert und die Schweizer haben diese Chance wahrgenommen und sind mit einem unglücklichen Tor in Führung gegangen. Bis zum Schluss war dann die Schweizer Mannschaft besser.“

Die weiteren beiden Länderspiele gegen die Schweiz finden heute (17:00 Uhr) sowie am Samstag (13:00 Uhr) ebenfalls im Bundesleistungszentrum Füssen statt.