U-20: 1:1 zum Abschluss der Testserie gegen die Schweiz

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die deutsche U-20-Nationalmannschaft hat ihre Länderspielserie gegen die Schweiz gestern mit einem 1:1 (1:0, 0:1,0:0) Unentschieden beendet. Bundestrainer Ernst Höfner zeigte sich nach der Begegnung sehr zufrieden:


„Von den drei Spielen haben wir heute die beste Leistung unseres Teams gesehen. Dies ist natürlich optimal, wenn man sich von Spiel zu Spiel steigern kann. Wir waren stark im Zweikampf und bis zum Schluss voll konzentriert. Zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison merkt man trotzdem deutlich, dass die Schweizer schon eine Woche früher mit dem Eistraining begonnen haben.“



Die ersten beiden Begegnungen hatte die deutsche Mannschaft mit 2:4 bzw. mit 1:4 verloren. Das heutige Tor für Deutschland erzielte Fabio Carciola auf Vorlage von Tobias Draxinger.



Auch für die U-18-Nationalmannschaft beginnt die Saison 2004/ 05 mit Länderspielen gegen die Schweiz. Im Eisstadion Davos absolviert das Team von Bundestrainer Jim Setters zwischen 18. und 21. Juli drei Länderspiele.

Die Spiele finden am 18.07. und 20.07. um 17.30 Uhr und am 21.07. um 11.00 Uhr statt.

Sportliche Leitung: Jim Setters, Rick Böhm und Uwe Krupp