Statt Jan Benda Debüt für Adrian Grygiel

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jan Benda (Tscherepowetz/ RUS) hat sich in der letzten Ligapartie vor der Länderspielpause eine

schwere Augenverletzung zugezogen. Zwar reist Benda zur weiteren Behandlung nach Deutschland,

ein Einsatz in der Nationalmannschaft ist jedoch keinesfalls möglich. Für ihn wird Adrian Grygiel sein

Debüt im Nationalteam geben. Für den 21-jährigen Stürmer der Krefeld Pinguine ist das Spiel gegen

Kanada am kommenden Mittwoch (Beginn: 19.30 Uhr) im KönigPalast Krefeld ebenso ein Heimspiel

wie für Verteidiger Shayne Wright und Torhüter Robert Müller sowie die Kanadier Chris Herperger

und Justin Kurtz. Müller wird jedoch die Reise zum Vier-Nationen-Turnier in Budapest nicht mit

antreten, steht jedoch auf Abruf bereit. In Budapest zum Team stoßen wird dagegen der ursprünglich

schon für das All-Star-Spiel nominierte Augsburger “Panther” Ronny Arendt. Nach kurzfristiger

Erkrankung wird Arendt am Donnerstag direkt nach Budapest reisen.