Souveräner 4:0-Erfolg über FrankreichMorgen gegen Weißrussland

Leon Draisaitl brachte Deutschland im Spiel gegen Frankreich in Führung. (Foto: Imago)Leon Draisaitl brachte Deutschland im Spiel gegen Frankreich in Führung. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zeit zum Verschnaufen bleibt indes kaum. Bereits am Sonntag kommt es zum Duell mit Gastgeber Weißrussland (16 Uhr), das gleichzeitig auch die Generalprobe für die Olympia-Qualifikation am kommenden Wochenende in Riga/Lettland (1. bis 4. September) ist.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes nahm gleich im ersten Abschnitt das Heft in die Hand und erspielte sich eine optische Überlegenheit. Zwei Unterzahlsituationen wurden schadlos überstanden. Philipp Grubauer im deutschen Tor musste lediglich gegen Gregory Baron sein ganzes Können aufbieten. Auf der anderen Seite scheiterte Marcel Noebels aussichtsreich bei einem Break am französischen Keeper. Leon Draisaitl markierte danach die deutsche Führung rund zweieinhalb Minuten vor Drittelende. 

Im Mitteldurchgang das gleiche Bild: Die Nationalmannschaft bestimmte die Partie und störte den Gegner früh. Während eine rund anderthalbminütige doppelte Überzahl ungenutzt blieb, sorgte Brooks Macek nach einer feinen Kombination über Draisaitl und Tobias Rieder für das 2:0. Yannic Seidenberg und Rieder scheiterten im Anschluss jeweils am Metall. Dennis Endras, der Mitte des Spiels für Grubauer zwischen die Pfosten gerückt war, geriet nur einmal unfreiwillig in den Mittelpunkt, als ihn ein Schlagschuss am Helm traf. Glücklicherweise ohne ernsthafte Konsequenzen für den Mannheimer.

Nach dem letzten Wechsel machten David Wolf und Felix Schütz frühzeitig alles klar für die deutsche Auswahl. Beide Stürmer trafen jeweils im Powerplay. Sowohl Grubauer als auch Endras durften sich ihren „Shutout“ teilen.

Deutschland: Grubauer (31. Endras) - Holzer, Ehrhoff; Rieder, Draisaitl, Macek – Müller, Bolye – Schütz, Hager, Kühnhackl – Hördler, Akdag; Kink, Goc, Seidenberg - Daschner; Wolf, Kahun, Noebels; Fauser

Tore: 1:0 Leon Draisaitl (17:21), 2:0 Brooks Macek (32:16), 3:0 David Wolf (48:13/PP1), 4:0 Felix Schütz (50:07/PP1). Strafminuten: Deutschland 6 + 10 Kink , Frankreich 14. Zuschauer: 350.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....

WM Vorrunde

Samstag 18.05.2024
Sonntag 19.05.2024
Montag 20.05.2024
Dienstag 21.05.2024