Schweden - Finnland 4:2 (1:1;0:1;3:0) - Spitzenspiel der Erzrivalen

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endlich einmal war das Scandinavium von Göteborg mit 12.500 Zuschauern ausverkauft. Wenn nicht gegen Erzfeind Finnland, wann dann? Und was die Zuschauer geboten bekamen war Eishockey der Extraklasse. Beide Teams schenkten sich nichts, obwohl sie die Viertelfinalteilnahme schon längst in der Tasche hatten. Zu groß das Prestige im ewigen Duell der beiden skandinavischen Erzrivalen. Zwei Drittel lang zeigten sich die Finnen als das aktivere Team und gingen verdient zweimal in Führung. Sie kombinierten sicherer und hatten auch die größeren Torgelegenheiten, scheiterten aber immer wieder am gut aufgelegten Tommy Salo. Die 1:0-Führung durch Nummelin (9. Minute) glich Huselius umgehend aus. Im zweiten Drittel brachte Niklas Hagman, Teamkollege von Huselius bei den Florida Panthers, seine Mannschaft erneut in Führung. Die Gastgeber fanden im weiteren Verlauf nicht die richtigen Mittel, um ausreichend Druck auf das finnische Tor zu entwickeln, zu kompakt stand die finnische Abwehr um Torhüter Jussi Markkanen. Zwar trieben die Zuschauer ihre Mannschaft immer wieder nach vorne, aber es dauerte bis zur 41. Minute, ehe der Ausgleich fiel. Verteidiger Tjärnqvist schloss eine schöne Kombination aus der Mitteldistanz durch die Schoner von Markkanen ab. Spätestens jetzt stand das Scandinavium Kopf, die sonst so kühlen Schweden tobten und peitschten ihr Team nach vorne. Mit Erfolg – Ex-Eisbär Thomas Rhodin brachte die "Tre Kronors" mit einem verdeckten Schuss in den Winkel erstmals in Führung. Vier Minuten vor Spielschluss schloss Andreas Johansson einen Konter bilderbuchmäßig zum 4:2-Endstand ab und der schwedische Nationalstolz war gerettet bzw. wieder hergestellt. Damit steht auch fest, dass die Deutsche Mannschaft am Dienstag in Göteborg gegen die Mannschaft des Gastgebers antreten muss. Für Bundestrainer Hans Zach ist der Gegner sowieso zweitrangig: "Die Mannschaften die jetzt noch dabei sind, sind alle Weltklasse. Wir müssen unser Spiel machen und uns nicht nach dem Gegner richten, aber um zu gewinnen, muss einfach alles passen."


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...

2:5 im ersten Aufeinandertreffen
Männer-Perspektivteam unterliegt der Slowakei

​Das Männer-Perspektivteam musste im ersten von zwei Länderspielen gegen die Slowakei eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Vor 4017 Zuschauern in Zvolen war Jan Nijenhuis ...

Männer-Nationalmannschaft reist mit Perspektivteam nach Zvolen
Länderspiele im Februar in der Slowakei

​Für die Männer-Nationalmannschaft steht im kommenden Februar die nächste Maßnahme mit zwei Länderspielen an. In Zvolen trifft die DEB-Auswahl, die mit einem Perspek...

Sechster Titel in dieser Altersklasse
U20-WM: USA schmücken sich mit der Goldmedaille

Am letzten Tag der U20-Eishockey-Weltmeisterschaft wurden die Medaillen verteilt. Die Goldmedaille hing sich die USA nach einem 6:2-Sieg gegen Schweden um. In einem ...

Krimi nach Verlängerung gegen Norwegen
U20-Junioren schaffen Klassenerhalt

Durch einen 5:4-Sieg nach Verlängerung im Entscheidungsspiel gegen Norwegen bleibt die deutsche Mannschaft in der Top-Division und darf an der U20-Weltmeisterschaft ...

Deutschland spielt gegen Norwegen um den Klassenerhalt
U20-WM: Liveticker zur Relegation in der Hockeyweb App

​Nach der Niederlage gegen Kanada bei der WM müssen die deutschen U20-Junioren in der Relegation gegen Norwegen antreten....

Trotz ansprechender Leistung bleiben Punkte aus
U20-Junioren müssen in die Relegation

Zum Abschluss der Gruppenphase musste die deutsche Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft auf ein Wunder hoffen um noch am Viertelfinale teilnehmen zu könn...