SC Riessersee AH und DEL-Team siegen4. DEB-Pond-Hockey-Cup

Lesedauer: ca. 1 Minute

„West Berlin“ hatte zuvor im Halbfinale den Vorjahressieger Eisbären Berlin/Riessersee Hotel um Ex-Nationalspieler Sven Felski geschlagen. Bei den Amateuren holte sich das Team der DEL um Geschäftsführer Gernot Tripke, Duanne Moeser, Till Feser und Sven Zywitza nach einem 9:4-Sieg über die Scorpions aus Füssen die goldene Schneeschaufel. Die Siegertrophäen überreichten Garmisch-Partenkirchens Oberbürgermeister Thomas Schmid und DEB-Vizepräsident Manuel Hüttl. Rund 3000 Zuschauer sahen bei traumhaften Wetter am Samstag und besten Eishockey-Temperaturen am Sonntag spannende und unterhaltsame Spiele. Aufgrund des warmen Wetters der letzten Wochen wurde das Turnier auf die Freieisflächen des Olympia-Eissportzentrums in Garmisch-Partenkirchen verlegt. Doch auch hier erfreuten sich die Gaudi-Hackler am herrlichen Bergpanorama und der Stimmung bei Teilnehmern und Zuschauern tat das keinen Abbruch. Auch die Players-Party am Samstag im Riessersee Hotel Resort war ein voller Erfolg. Insgesamt kämpften 63 Teams, rund 370 Teilnehmer in zwei Kategorien – Amateure und Profis – um den Titel.