Rouen und Minsk sind dabei

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der französische Meister Rouen Dragons und die weißrussische Mannschaft Keramin Minsk haben

sich am Wochenende in ihren jeweiligen Gruppen durchgesetzt und sind somit beim Finalturnier des

Continental Cups, das zwischen dem 8. und 11. Januar 2004 in Gomel (Weißrussland) ausgetragen

wird, dabei. Rouen gewann das Turnier im dänischen Herning, obgleich die Franzosen gegen den

Gastgeber das Eröffnungsmatch mit 1:4 verloren. Aber mit einem bravourösen 6:1-Sieg gegen den

norwegischen Vertreter Valerengen Oslo sowie einem 7:3 gegen den polnischen Meister Union

Auschwitz setzten sich die “Drachen” mit vier Punkten vor Auschwitz und Oslo (beide jeweils drei

Zähler) sowie Herning (zwei Punkte) durch. Keramin Minsk verlor in seiner Gruppe im

Oberösterreichs Provinzhauptstadt Linz lediglich einen Punkt beim 1:1 gegen Torpedo Kazzinc aus

Kasachstan. Die Weißrussen besiegten Gastgeber Black Wings Linz mit 3:1 sowie bereits am Freitag

den finnischen Vertreter Jukurit Mikkeli deutlich mit 4:1 Keramin hatte nach dem Turnier fünf

Punkte auf dem Konto vor Kazzinc Torpedo (vier Punkte), Black Wings Linz (drei) und Jukurit

Mikkeli, welches leer ausging. Im Klartext: Beim Finalturnier sind mit HC Gomel und Keramin

Minsk zwei weißrussische Vertreter dabei. Rouen Dragons bildet eine Gruppe mit dem Gastgeber

HC Gomel sowie dem HC Lugano (CH), während Keramin Minsk auf Sewerstal Tscherepowetz

(RUS) und Slovan Pressburg (SVK) trifft.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....

WM Vorrunde

Dienstag 21.05.2024