Red Wings-Stürmer Lucas Raymond spielt bei der WM für SchwedenFingerzeig für Moritz Seider?

Moritz Seider (r.) und sein Red Wings-Teamkollege Lucas Raymond (M.) treffen womöglich bei der WM aufeinander. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Mark Zaleski)Moritz Seider (r.) und sein Red Wings-Teamkollege Lucas Raymond (M.) treffen womöglich bei der WM aufeinander. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Mark Zaleski)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass Lucas Raymond für die Tre Kronor bei der WM in Tschechien auf Torejagd geht, dürfte viele deutsche Fans freuen. Nicht nur, weil der hochbegabte Schwede als einer der Young Guns eine feste Größe der Red Wings und sicher eine Bereicherung für das Turnier ist, sondern auch, weil er sich in einer ähnlichen Situation wie Mo Seider befindet: Raymonds Einstiegsvertrag mit den Detroit Red Wings läuft aus, ein richtiges NHL-Arbeitspapier und damit wohl auch eine fette Gehaltserhöhung stehen an. Beobachter schätzen, dass er einen Vertrag über acht Jahre mit einem Wert von rund 65 Millionen Dollar unterschreiben könnte - aber eben noch nicht hat.

Dennoch konnten sich alle beteiligten Parteien darauf verständigen, dass er in Prag und Ostrava für sein Land auflaufen kann, wie er selbst in einem Video-Statement bekanntgab. 

Auch Moritz Seider wartet auf sein Arbeitspapier. Er könnte laut einigen Experten ab der kommenden Saison bis zu neun Millionen Dollar pro Jahr verdienen und würde damit Tim Stützle und Leon Draisaitl als die beiden höchstbezahlten deutschen Kufen-Cracks überholen. Weil aber noch nichts unterschrieben ist, war schon spekuliert worden, ob der deutsche Verteidiger aufgrund seiner ungeklärten Vertragssituation seine WM-Teilnahme absagen müsse. 

In dieser Frage gibt es zwar im Moment keinen neuen Stand, aber die Tatsache, dass es bei Raymond geklappt hat, kann als positives Zeichen für das DEB-Team gedeutet werden. Auch wenn natürlich solche versicherungsrechtlichen Fragen sehr stark vom Einzelfall abhängen, und womöglich auch der schwedische Verband andere Möglichkeiten hat, um die erforderlichen Prämien finanziell stemmen zu können.

Aber Hoffnung gibt Raymonds Freigabe auf jeden Fall. Und der DEB tut gut daran, alles in Bewegung zu setzen, um Seider ins Team zu holen, denn er war einer der Eckpfeiler des letztjährigen Silber-Mannschaft und dürfte nach dem "Last Minute"-Playoff-Aus mit den Red Wings darauf brennen, bei der diesjährigen WM ein weiteres Highlight für DEB zu setzen. 

Nach dem verlorenen Finale gegen Kanada im vergangenen hatte er gesagt, dass dies nicht das letzte Endspiel der deutschen Mannschaft gewesen sei - den Beweis würde er sicher gern heuer schon antreten.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....