Notizen aus Prag (43)

WM: Zuschauerrekord und All Star TeamWM: Zuschauerrekord und All Star Team
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dem Schreiber dieser Zeilen wäre es heute früh auf dem Weg ins Pressezentrum

beinahe so ergangen wie dem US-Stürmer Blake Sloan, den die deutschen Fans

schon vom letztjährigen Deutschland-Cup kennen. Der 28-jährige Crack, der

bei den Dallas Stars nicht nur seine Hot Dogs verdient, ist bei einer

Schwarzfahrt in der Metro von den Kontrolleuren “erwischt” worden. Heute

feiert man nach wie vor in Tschechien die Befreiung von den Nazis, und

deswegen sind viele Geschäfte geschlossen. Somit war es nicht möglich, eine

Fahrkarte zu lösen. Doch zum Glück erschien kein Kontrolleur, und beim

Umsteigen in die Metro war dann der in der Station befindliche Automat

bereit, die zwölf Kronen (umgerechnet ca. 40 Eurocent) für eine einfache

Fahrt anzunehmen und den erleichterten Fahrgast von seiner Angst zu

befreien.



Vor dem heutigen Semifinalspiel der Schweden gegen die USA wurden die

Skandinavier zu einem luxuriösen Bankett im Restaurant “U Cisaru” von einem

der Hauptsponsoren des Verbandes, der Svenska Spel Company, eingeladen.

Natürlich waren auch Peter Forsberg und Niklas Lidström zugegen und labten

sich an Hummersuppe, Pfeffersteak mit Pommes frites sowie Eiscreme. Hardy

Nilsson machte dem Schlemmen rechtzeitig ein Ende und blies pünktlich um

21.00 Uhr zum Zapfenstreich.



Ähnlich machte es US-Mannschaftskapitän Chris Drury. Der 27-jährige

Angreifer von den Buffalo Sabres lud seine Teamgefährten gestern Abend zu

einem Dinner (der Speiseplan ist leider nicht bekannt) in ein Restaurant in

der Nähe des Wenzelplatzes ein. Die Truppe war vollzählig beisammen. Der

Grund dieser Einladung war ein ganz einfach: Drury wollte das Team einmal

außerhalb des Hotels beisammen haben, um den Mannschaftsgeist vor den

Schlüsselspielen zu stärken.



Wie bekannt, findet die WM 2008 in den kanadischen Städten Quebec City

(Pepsi Colisee mit einer Zuschauerkapazität von 15.000 Sitzplätzen) und

Halifax (Halifax Metro Centre, 10.500 Sitzplätze) statt. Die Kanadier hatten

keine Konkurrenz, da Schweden und Deutschland ihre Kandidatur zurückzogen.

Damit ist Kanada zum erstenmal Gastgeber einer Senioren-WM, und das im

Jubiläumsjahr des Weltverbandes IIHF. Während der gleichen Sitzung erhielt

die Schweiz (Spielorte Zürich und Bern) den Zuschlag für das Turnier 2009.

Schweden ist übrigens Ersatzausrichter für die WM 2006, falls Lettland

ausfällt. Die Balten haben nunmehr bis zum 1. Juli Zeit, die entsprechenden

Garantien für die neue Halle in Riga abzugeben.

Spielplan Deutschlandcup