Notizen aus Prag (36)

Notizen aus Prag (49)Notizen aus Prag (49)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Unglaublich, Wahnsinn, Klasse! Mit Andy Roach von den Adlern Mannheim sorgt

ein DEL-Crack für die Sensation Nummer zwei! Überglücklich die unbekümmerten

US-Boys, im Tal der Tränen die Gastgeber. Dabei deutete sich schon im ersten

Drittel an, dass die Nordamerikaner topmotiviert ins Match gingen und die

besseren Chancen für sich hatten. Auch die Zuschauer in der mit mehr als

17.000 Zuschauern ausverkauften Sazka Arena schienen zu merken, dass sich

hier etwas Unangenehmes anbahnt. Statt des “my chceme gol!” (wir wollen ein

Tor) erklang viel öfter das “hosi bojovat!” (Jungens, kämpfen) von den

Rängen. In der 19. Minute musste gar Jiri Slegr auf der Linie einen

Rückstand vermeiden. Im zweiten Drittel schienen die Mannen um Superstar

Jaromir Jagr alles klarzumachen, denn aus dem Hinterhalt sorgte Martin

Skoula in der 24. Minute für das erste Tor, dem Jagr knapp drei Minuten

später mit einem Bauerntrick Treffer Nummer zwei folgen ließ. Doch die Amis

ließen nicht locker und kamen in der 31. Minute durch einen Schuss aus einem

spitzen Winkel durch Richard Park zum Anschlusstor. Erneut ein tückischer

Distanzschuss, diesmal in der 52. Minute durch Erik Westrum, stellte den

Gleichstand her. David Vyborny besaß in der allerletzten Minute der

regulären Spielzeit noch zwei hochkarätige Chancen, die wahrscheinlich aus

Nervosität vertan wurden. Nachdem in der Verlängerung beide Teams kaum noch

Möglichkeiten hatten, ging es zum Penaltyschießen, was schnell erzählt ist.

Denn hintereinander verschossen bei den Amis Matt Cullen, Park, Ryan Malone

und Chris Drury, während bei den Gastgebern Vyborny, Martin Havlat, Jagr und

Petr Prucha versagten. Dann war es der von der DEL Penaltyschuss gewohnte

Andy Roach, der endlich den Kasten traf. Auf der anderen Seite flatterten

dem Ex-Eisbären Jiri Dopita die Handgelenke, die Sensation war perfekt!

In der Pressekonferenz bekannte US-Trainer Peter Laviolette, der auch schon

beim letzten Deutschland-Cup verantwortlich an der Bande stand, dass seine

Mannschaft das bei weitem beste Match lieferte. “Es war der härteste Test,

den wir gegen ein gut gecoachtes Team bestehen mussten. Das Spiel war eine

große Herausforderung für uns. Das Match ging hin und her; die Goalies waren

ausgezeichnet.” Und dann zum Schluss: “Irgendeiner hatte zu gewinnen, aber

keiner hatte es verdient, nach Hause geschickt zu werden.” Slavomir Lener,

Coach der tschechischen Mannschaft: “Die US-Mannschaft war ein richtiges

Team. Sie war in der Lage, ihren Rhythmus zu ändern, wenn es erforderlich

war. Für uns war es bis jetzt ein sehr gutes Turnier. Vor der

Weltmeisterschaft wurden wir gefragt, ob wir für Gold garantieren können.

Ich sagte ihnen, dass wir garantieren können, alles zu tun, was in unseren

Kräften steht. Ich bin 100 %ig sicher, dass jeder, der sich gerade in der

Kabine befindet, seinen Job 100%ig erfüllt hat.”

Dass der Siegtorschütze Andy Roach überhaupt zum US-Held werden konnte, ist ein Verdienst von Co-Trainer Greg Poss. Immerhin kennt er das Penalty-Prozedere aus der DEL bestens. Auf Empfehlung von Poss nominierte Laviolette den Mannheimer für das Penaltyschießen.

DEB stellt Sturm-Nachfolger vor
Toni Söderholm wird neuer Bundestrainer

Umfassende Neustrukturierung beim DEB: Toni Söderholm wird neuer Bundestrainer, Sportdirektor Stefan Schaidnagel leitet künftig den DEB mit Generalverantwortung. Tob...

GeFinner: Donnerstag wird der DEB den Finnen wohl als neuen Bundestrainer vorstellen
Porträt: Das ist Toni Söderholm!

Als Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer plötzlich vor dem Haus der Söderholms stand. ...

Sturm-Nachfolger kommt aus Riessersee
Toni Söderholm wohl neuer Eishockey-Bundestrainer

Der Nachfolger von Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm ist offenbar endlich gefunden. ...

Das deutsche "Miracle on Ice"
​Marco Sturm und der geheimnisvolle Pepita-Hut

Xaver Unsinn war in den Siebziger Jahren und von 1982 bis 1990 Eishockey-Bundestrainer – legendär war vor allem der Pepita-Hut von „Mister Eishockei“, den Marco Stur...

Lean Bergmann nachnominiert
Deutschland Cup: Patrick Hager sagt ab

Unterkörperverletzung: Hager fällt für mehrere Wochen aus....

Spielplan Deutschlandcup