Nationalmannschaft reist nach Lettland

Kader für Länderspiele in Riga fixKader für Länderspiele in Riga fix
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 24 Spielern reist die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft heute zu zwei Länderspielen gegen Lettland nach Riga. Davor stand am Mittwoch noch eine abschließende Trainingseinheit in Mannheim auf dem Programm.

Für zwei junge Nachwuchstalente endet damit auch vorerst der Einsatz in der
Nationalmannschaft: Constantin Braun und Marcel Müller (beide Eisbären Berlin) wurden nicht für die Länderspiele in Lettland nominiert. Bundestrainer Uwe Krupp: ”Es sind zwei junge Spieler, die bei diesen Lehrgängen die Möglichkeit hatten, in die Nationalmannschaft reinzuschnuppern. Wir wollen sie langsam heranführen. Wenn die beiden ihren Entwicklungsweg so weiter gehen, bin ich überzeugt, dass sie irgendwann eine sichere Stütze in der Nationalmannschaft sein können.”

Der Kader für Lettland:

Tor: Kotschnew (Iserlohn), Rohde (Duisburg), Ziffzer (Berlin).

Abwehr: Tölzer (Augsburg), Osterloh, Macholda (beide Frankfurt), Draxinger, Hördler (beide Berlin), Bakos (Ingolstadt), Köttsdorfer (Krefeld), Breitbach (Genf).

Strum: Felski, Rankel, Busch (alle Berlin),  Tripp, Seidenberg (beide Ingolstadt), Barta, Schnitzer (beide Hamburg),  Hackert, Danner, Wörle (alle Frankfurt), Wolf (Iserlohn), Buzas (Augsburg),  Verwey (Krefeld).

In der kommenden Woche stoßen jene Spieler zum Team, die im DEL-Halbfinale ausscheiden.