Young Roosters bauen Vorsprung auf Abstiegsplatz aus

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohner Young Roosters bauen in der Deutschen Nachwuchsliga den Vorsprung auf einen Abstiegsplatz aus. So gewann der IEC bei der Düsseldorfer EG mit 4:3 (1:2, 2:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen. Die Sauerländer lagen bereits mit 0:2 hinten, ehe Yannik Preuß in der 18. Minute der Anschluss gelang. Nur 36 Sekunden nach Beginn des zweiten Abschnitt glich Sven Schlicht zum 2:2 aus. Nur kurze Zeit später besorrgte Marc Polter die erster Iserlohner Führung. Nach dem Düsseldorfer Ausgleich fielen keine Tore mehr. Im Shootout verwandelte Lorenzo Maas den entscheidenden Versuch.

Gegen den favorisierten Kölner EC unterlagen die Iserlohner mit 1:4 (1:2, 0:2, 0:0). Das Tor für die Gastgeber erzielten Marcel Kahle.