U20-WM: Kanada und Russland im Finale

Kanada ist U20-Weltmeister - Bronze an TschechienKanada ist U20-Weltmeister - Bronze an Tschechien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht sonderlich überraschend steht Kanada im Finale der U20-Weltmeisterschaft. Die im bisherigen Turnierverlauf dominierenden und ungeschlagenen Ahornblätter setzten sich im Halbfinale mit 3:1 gegen Tschechien durch. Trotz ihrem überragenden Torhüter Marek Schwarz hatten die Tschechen gegen die starken Kanadier kaum eine Chance. Schwarz musste 39 Schüsse abwehren, aber die tschechische Offensive war nicht durchschlagskräftig genug, um Team Canada ernsthaft zu gefährden.

Im zweiten Halbfinale nahmen die Russen Revanche für die 4:5 Vorrundenniederlage gegen Gastgeber USA. Nach zwei ausgeglichenen Dritteln fiel die Entscheidung im Schlussabschnitt. Das Ergebnis von 7:2 war letztendlich wesentlich höher als dem Spielverlauf entsprechend. Erst zwei "empty-netter" und ein Treffer bei doppelter Überzahl in der letzten Sekunde sicherten den Erfolg für die Russen.

Zum dritten Mal in den letzten vier Jahren treffen damit Kanada und Russland im Endspiel der Juniorenweltmeisterschaft aufeinander. 2002 und 2003 behielt dabei die Sbornaja die Oberhand. Im Vorjahr unterlagen die Ahornblätter der USA, so dass Kanada nach drei Silbermedaillen endlich wieder einen Weltmeistertitel feiern will. Das Finale findet am Dienstag um 19.05 Uhr Ortszeit in Grand Forks (USA) statt. Das Spiel um Platz drei zwischen Tschechien und der USA findet ebenfalls am Dienstag vor dem Finale statt.