U20-WM: Kanada triumphiert erneut!

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit einem

deutlichen 5:1 über Schweden hat die kanadische U20-Auswahl bei der Junioren-WM

in Ottawa die Goldmedaille geholt. Damit haben die Kanadier ihren eigenen

Rekord eingestellt, als sie bereits schon einmal zwischen 1993 und 1997 fünfmal

in Folge auf dem Siegertreppchen standen. Die Kanadier haben am gestrigen

Montagabend vor allem von ihrem bärenstarken Torhüter Dustin Tokarski sowie der

Abwehr vor ihm, die etliche Schüsse der Schweden blockte, profitiert. Das

Schussverhältnis von 46:12 fiel entsprechend deutlich aus für die Kanadier. 20.380

Zuschauer sahen sich die perfekte Eishockeydemonstration der Kanadier an.

Hinter dem Erfolg steht mit dem 65-jährigen Pat Quinn der älteste Coach, der jemals

mit seinem Team die Goldmedaille bei der Junioren-WM gewinnen konnte. Bereits

nach 38 Sekunden durften die Kanadier zum ersten Mal jubeln, als P.K. Subban

das 1:0 im Powerplay markierte. Angelo Esposito legte in der 25. Minute das 2:0

nach, doch die Aufholjagd der Schweden, so wie sie das im Vorjahr bei der WM

geschafft hatten, blieb aus. In der 41. Minute legten die Kanadier  im Powerplay durch Cody Hodgson nach, der

Anschlusstreffer zum 1:3 durch Joakim Andersson in der 49. Minute setzte nur

kurz neue Kräfte bei den Tre Kronor frei. Jordan Eberle (59.) und erneut

Hodgson mit einem Schuss ins leere Tor (60.) setzten den Schlusspunkt für ein

kanadisches Team, das alle Spiele bei der WM gewinnen konnte.

Im Spiel um

Platz drei besiegten die Russen die Slowakei mit 5:2. Nikita Filatov war mit

zwei Toren bester Spieler des Abends.

 

(Patrick

Bernecker)

 

Die besten Spieler des Turniers

Bester Torhüter:

Jacob Markström (Schweden)

Bester Abwehrspieler:

Erik Karlsson (Schweden)

Bester

Stürmer: John Tavares (Kanada)

MVP: John

Tavares (Kanada)

 

Die Medienvertreter wählten

folgendes All-Star-Team

Tor:

Jaroslav Janus (Slowakei)

Abwehr:

Erik Karlsson (Schweden), P.K. Subban (Kanada)

Angriff:

John Tavares (Kanada), Cody Hodgson (Kanada), Nikita Filatov (Russland)

 

Zu den

besten drei Spielern des deutschen Teams wurden Gerrit Fauser, David Wolf und

Sinan Akdag gewählt. Die Auswahl dazu wurde von Trainer Ernst Höfner getroffen.

 

Die Topscorer  

                           Nation   Pos.   Sp.     T       A       Pkt.    PIM    +/-

1.

Cody Hodgson    CAN      S       6       5       11      16      2       +8

2.

John Tavares     CAN      S       6       8       7       15      0       +7

3.

Jordan Eberle     CAN      S       6       6       7       13      2       +9

4.

Nikita Filatov       RUS       S       7       8       3       11      6       +3

5.

Tomas Tatar      SVK       S       7       7       4       11      4       -2

                       

 

U11-Stürmer Tobias Krestan wurde Spieler des Turniers in Chomutov
Die RotenTeufel beim Picaroon Cup in Tschechien

​Weihnachten vorbei und das neue Jahr vor der Tür. Zeit für eine Reise der besonderen Art: Bad Nauheims U11 rollte zum Turnier nach Nordböhmen. Die Piraten aus Chomu...

Nachwuchs wieder erstklassig
U20-WM: 6:1-Erfolg - U20-Auswahl macht den Aufstieg perfekt!

Die deutsche U20-Nationalmannschaft feiert den Aufstieg in die Top-Division - als bester deutscher Spieler des Turniers wurde Moritz Seider ausgezeichnet. ...

4-Nationen-Turnier in St. Gallen (Schweiz)
U18-Frauen: Erste Länderspiele der Saison

Tommy Kettner, U18 Frauen-Bundestrainer: „Mit neu formiertem Team gegen starke Gegner!“...

Hauptpreis ist eine Trainingseinheit mit dem deutschen Eishockeyspieler des Jahrhunderts
Für den guten Zweck: Weihnachtsaktion der Erich-Kühnhackl-Stiftung

Wunschzettel schreiben und auf ein wenig Glück hoffen....

Der DEB veröffentlicht die Staffeleinteilungen für die kommende Saison
DEB-Nachwuchsligen: Einteilung der DNL U20- und U17-Staffeln für die Saison 2018/19

Erstmals tritt die Reform zur Neustrukturierung der Altersklassen in Kraft...