U18 WM: DEB-Team feiert Wiederaufstieg in die Top-DivisionZittersieg zum Abschluss

André Rankel und seine U18-Mannschaft erlebten einen Samstagabend-Krimi um den Aufstieg zu verwirklichen.. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)André Rankel und seine U18-Mannschaft erlebten einen Samstagabend-Krimi um den Aufstieg zu verwirklichen.. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Devise vor dem Spiel war klar: Nur ein Sieg hilft der U18 zum Erreichen des Ziels Wiederaufstieg. 

Im Mittagsspiel zog Österreich beim Stand von 2:2 in der regulären Spielzeit den Torwart. Die Ukraine nutzte dies 43 Sekunden vor dem Ende und erzielte den Siegtreffer. Durch diesen 3-Punkte-Sieg rutschte das DEB-Team auf den zweiten Tabellenplatz und benötigte einen Erfolg im abschließenden Gruppenspiel. 

Gegen den Gastgeber lief es für die Mannschaft von André Rankel zunächst gar nicht nach Plan. Als Matthias Pape in der 22. Minute das erste Tor erzielte, lag sie 0:2 zurück. In der 30. Minute fiel je ein Tore für beide Mannschaften. Nach dem 1:3 verkürzte 23 Sekunden später Simon Seidl. 

Mit diesem Spielstand ging das Spiel in die letzten zehn Minuten und die sollten nochmal extrem spannend werden. Erst traf Seidl zum 3:3 Ausgleich. Dänemark gab nicht auf und kam rund sieben Minuten vor dem Ende zur dritten Führung an diesem Abend. Der Druck auf die Deutschen wurde größer. Ein Doppelschlag innerhalb von 68 Sekunden drehte die Partie entscheidend. Mateau Spath und Seidl, der seinen dritten Treffer markierte, sorgten für die Entscheidung. Nick Maul machte mit dem sechsten deutschen Tor den Aufstieg klar. 

2025 darf sich die U18 wieder in der Top-Division mit den besten Mannschaften messen.

Highlights des Spiels:

https://m.youtube.com/watch?v=PRm9Q17ujak

Stimmen zum Spiel:

DEB-Vizepräsident Andreas Niederberger (Verantwortungsbereich Sport): „Im Namen des gesamten DEB-Präsidiums gratuliere ich der U18-Nationalmannschaft und dem kompletten Staff herzlich zum Aufstieg in die Top-Division. Das war keine leichte Aufgabe, auch heute nicht gegen Dänemark. Gerade im Schlüsselspiel gegen die Ukraine hat die Mannschaft unheimlich gut dagegengehalten und in der entscheidenden Phase den so wichtigen Siegtreffer erzielt. Wir sehen natürlich auch, dass noch viel Arbeit auf uns wartet. Wir wollen uns in den nächsten Jahren konstant weiterentwickeln, damit wir in der A-Gruppe auch bestehen können. Aber jetzt freuen wir uns natürlich erstmal über die hervorragende Leistung und den damit verbundenen Aufstieg.“

 DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Herzlichen Glückwunsch an unsere U18-Nationalmannschaft. Unser Hauptaugenmerk bei der U18 liegt auf der sportlichen Entwicklung der Mannschaft und der Heranführung unserer Spieler an das internationale Top-Level. Umso mehr freut es uns, dass es die Mannschaft geschafft hat, die Leistung im gesamten Turnierverlauf auf einem konstanten Niveau zu halten, und so mit dem Aufstieg in die Top-Division belohnt wurde. Unser Dank geht an André Rankel und sein gesamtes Team, dass seit Saisonbeginn eine sehr gute Aufbauarbeit geleistet und die Mannschaft stetig weiterentwickelt hat. Dadurch wurden die Grundlagen für den heutigen Erfolg gelegt, denn die Spieler waren optimal vorbereitet, um diese herausfordernde Aufgabe in Dänemark zu meistern.“

 U18-Honorar-Bundestrainer André Rankel: „Das war eine echte Achterbahnfahrt heute. Der Weg, den wir als Team gemeinsam gegangen sind, angefangen beim Hlinka Gretzky Cup bis heute, hat uns bei diesem Turnier extrem geholfen. Wir hatten stets diesen Glauben an die Mannschaft und waren immer eine Einheit, egal was passiert ist. Wir haben unser Spiel gespielt und daran geglaubt, dass wir damit erfolgreich sein werden. Dieser Glaube an das Team und jeden einzelnen Spieler hat den Jungs geholfen, heute einen Weg zu finden das Spiel zu gewinnen.“

 Stürmer Elias Pul: „Ich bin wirklich sehr stolz auf das Team. Wir hatten uns intern das Ziel gesetzt, dass wir wieder in die Top-Division aufsteigen wollen und das haben wir mit dem heutigen Sieg erreicht. Das Team hat heute hart gekämpft und gut gearbeitet. Jeder hat alles gegeben und man hat gesehen, wie gut das Team von André Rankel eingestellt wurde. Diese Weltmeisterschaft werden wir alle ganz sicher niemals vergessen.“




💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!