U-20 mit zweitem Sieg gegen die Schweiz

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die deutsche U-20-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Länderspiel

gegen die Schweiz in Füssen gewonnen. Nach dem 6:5 (2:2, 3:2,

1:1)-Erfolg vom Mittwoch siegte das Team von Bundestrainer Ernst Höfner

am heutigen Nachmittag mit 3:2 (1:1, 0:1, 2:0). Die Tore für

Deutschland erzielten Marcel Müller (Rene Kramer), Elia Ostwald

(Thorben Saggau) und Thomas Pielmeier (Florian Ondruschka, Marcel

Müller). Das dritte und vorerst letzte Aufeinandertreffen der beiden

Teams findet morgen um 13:00 Uhr ebenfalls in Füssen statt.


Mannschaftsleiter Michael Pfuhl: „Wir haben heute eine deutliche

Leistungssteigerung insbesondere unserer Abwehr gesehen. Es ist aber

auch erfreulich zu sehen, dass man nicht nur eine Paradereihe mit

Gawlik, Schütz und Gogulla hat, sondern auch andere Sturmreihen gut

Druck ausüben können. Insbesondere die Reihe mit Müller, Ostwald und

Pielmeier, die heute alle drei Tore erzielt haben, hat eine

fantastische Leistung gezeigt.“